News « zurück
2017.06.21
International

Para-Badminton

Para-Badminton
Die moderne National Indoor Arena in Dublin ist Austragungsstätte der FZ Forza Irish Para-Badminton International 2017. (Foto: privat)

132 SpielerInnen aus 26 Ländern treten in 21 Bewerben vom 22.6. bis 25.6. bei den FZ Forza Irish Para-Badminton International 2017 in Dublin an. Mit dabei ist die Österreicherin Henriett Koósz, die im Einzel in der Sportklasse WH1, im Damen-Doppel WH1-WH2 und im Mixed-Doppel WH1-WH2 vertreten sein wird.
Dieses Turnier ist stark besetzt. Die Top-SpielerInnen Europas und auch Asiens nutzen dieses Turnier als Standortbestimmung für die WM im November in Korea. So trifft Henriett Koósz im Einzel in ihrem Gruppenspiel unter anderem auf die Weltranglisten-1. Karin Suther-Erath aus der Schweiz und im Doppel an der Seite der Russin Liliia Prokofeva auf die Nummer 1 der Welt, Valeska Knoblauch und Elke Rongen aus Deutschland. Zwei bekannte Gesichter - Knoblauch und Rongen spielten beim Ländermatch Österreich gegen Deutschland im Rahmen der Austrian Open 2016 für das deutsche Team. Im Mixed-Doppel spielt die Österreicherin mit Gobi Ranganathan (ENG), mit dem sie bereits im März bei den Spanish Para-Badminton International an den Start ging. Die Vorbereitung ist gut verlaufen. Die Leistungen im Training stimmen uns positiv, auch wenn es natürlich gegen die TopspielerInnen sehr schwer wird. Wir brauchen aber genau diese Matches, um besser zu werden und sind daher froh, dass dieses Turnier so stark besetzt ist. Auch für uns wird es eine Standortbestimmung sein, so Michael Dickert.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

FZ Forza Irish Para-Badminton International 2017

Alle Spiele von Henriett Koósz