News « zurück
2017.08.12
International

TOTAL BWF World Championships 2017

TOTAL BWF World Championships 2017
ÖBV-Nationaltrainer Oliver Pongratz (2.v.r.) zeigte sich mit der Auslosung der Spiele von Vilson Vattanirappel und Dominik Stipsits/Roman Zirnwald zufrieden. Luka Wraber hat ein schweres Auftaktlos. (Foto: badmintonphoto.com)

Vom 21. bis 27. August findet in Glasgow (SCO) die Individual-WM statt. Vier ÖBV-Nationalkaderspieler haben sich für diese qualifiziert.

Schweres Auftakt-Los für Luka Wraber
Wenig Glück mit der Auslosung hatte Österreichs derzeit bestplatzierter Spieler in der BWF-Einzel-Rangliste Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt/117). Der Niederösterreicher trifft zum Auftakt auf Ajay Jayaram. Der Inder ist an Position 13 gesetzt und die aktuelle Nummer 17 in der Welt. Es ist das erste Aufeinandertreffen beider Akteure.Luka hat mit Sicherheit das schwerste Los. Er ist jedoch körperlich in einer sehr guten Verfassung und geht sehr gut vorbereitet in diese Begegnung. Ajay Jayaram ist ein Weltklassespieler - die Chancen schätze ich 30:70 ein, so ÖBV-Nationaltrainer Oliver Pongratz.
Vilson Vattanirappel mit lösbarer Aufgabe
Vilson Vattanirappel (WBH Wien) spielt gegen Gergely Krausz. Der 24-jährige Wiener liegt als Weltranglisten-137. 14 Plätze hinter seinem Kontrahenten aus Ungarn. Das bisher einzige Duell ging im letzten Jahr in zwei knappen Sätzen an Krausz. Eine super Auslosung für Vilson. Es wird mit Sicherheit ein Duell auf Augenhöhe werden. Wenn er die Trainingsleistungen in das Match bringt und mit Überzeugung agiert, hat er eine sehr gute Chance, die erste Runde zu gewinnen, ist sich Pongratz sicher.
Dominik Stipsits/Roman Zirnwald klarer Favorit in erster Runde
Im Herren-Doppel gehen Dominik Stipsits/Roman Zirnwald (AS Logistik Badminton Mödling/ASV Pressbaum) als Weltranglisten-64. als klare Favoriten in die Begegnung gegen die australische Paarung Mitchell Wheller und Simon Wing Hang Leung (BWF 120). Dieses Spiel müssen wir gewinnen. Ich erwarte einen Sieg, so Pongratz.




« Zurück  Druckversion