News « zurück
2017.08.27
International

Viktor Axelsen Weltmeister!

Viktor Axelsen Weltmeister!
Er konnte es selbst nicht glauben - Viktor Axelsen kürte sich in Glasgow zum Weltmeister im Herren-Einzel. (Foto: badmintonphoto.com)

Viktor Axelsen kürte sich in Glasgow erstmalig zum Weltmeister im Herren-Einzel. Der 23-Jährige bezwang niemanden geringeren als Legende Lin Dan, seinerseits mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister. Axelsen gewann das Finale 22:20 und 21:16. Es war der erste WM-Titel für einen europäischen Spieler im Herren-Einzel seit 1997!
Das Damen-Einzel entschied Nozomi Okuhara (JPN) in einer wahren Marathonpartie (110!!! Minuten) mit 21:19, 20:22 und 22:20 gegen Pusarla V. Sindhu (IND) für sich.
Das Herren-Doppel war eine klare Angelegenheit für China: Liu Cheng/Zhang Nan gewannen gegen Mohammad Ahsan und Rian Agung Saputro (INA) mit 21:10 und 21:17.
Das Damen-Doppel ging an Chen Qingchen und Jia Yifan. Die chinesische Paarung setzte sich gegen Yuki Fukushima und Sayaka Hirota aus Japan mit 21:18, 17:21 und 21:15 durch.
Tontowi Ahmad und Liliyana Natsir aus Indonesien gewannen das Mixed-Doppel durch einen Dreisatzerfolg über die Nummer eines des Turniers Zheng Siwei und Chen Qingchen aus China.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Individual-WM

Finalspiele