News « zurück
2017.09.24
International

VICTOR Polish International 2017

VICTOR Polish International 2017
Dominik Stipsits konnte in Polen sowohl im Herren- wie auch im Mixed-Doppel das Viertelfinale erreichen. (Foto: badmintonphoto.com)

Im polnischen Bierun erreichten ÖBV-SpielerInnen viermal das Viertelfinale. Dreimal erwiesen sich dabei AthletInnen aus England als zu stark.
Im Herren-Doppel erreichten Dominik Stipsits und Philip Birker souverän die Runde der letzten acht. Dort war jedoch gegen Matthew Clare und David King aus England Endstation - 18:21, 13:21. Im Mixed-Doppel spielten sich Dominik Stipsits und Antonia Meinke aus der Qualifikation ins Viertelfinale, wo sich das ÖBV-Duo der englischen Paarung David King und Jenny Moore geschlagen geben musste. Im Herren- wie auch im Mixed-Doppel hatten wir die Chance auf einen Satzgewinn. Es war ein gutes Turnier für uns, so Stipsits. Antonia Meinke/Sonja Langthaler verpassten den Semifinaleinzug durch eine Zweisatzniederlage gegen das topgesetzte Duo Jenny Moore und Victoria Williams (ENG). Wolfgang Gnedt konnte sich ebenfalls ins Viertelfinale spielen, bot dem Top 100-Spieler Artem Pochtarov aus der Ukraine einen tollen Kampf - 20:22 und 18:21 hieß es am Ende aus der Sicht des 20-Jährigen, aktuell 239. in der BWF-Weltrangliste.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

VICTOR Polish International 2017

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung