News « zurück
2017.11.30
International

U17-EM in Prag

U17-EM in Prag
Minimalziel war das Achtelfinale - am Ende ereichte Nicolas Rudolf bei der U17-EM das Viertelfinale (Foto: Badminton Europe/Mark Phelan).

Nicolas Rudolf erreichte bei der Individual-EM in der letzten Woche in Prag das Viertelfinale.
In seiner Auftaktpartie bezwang der 16-Jährige den Franzosen Clement Allain. In der nächsten Runde blieb Rudolf gegen Maxim Grinblat aus Israel siegreich. Im Achtelfinale bekam es der Grazer mit Marc Cardona aus Spanien zu tun und behielt in drei Sätzen die Oberhand.
Im Viertelfinale wartete der Däne Magnus Johannesen. Im zweiten Satz hatte der ÖBV-Jugendnationalkaderspieler Chancen auf den Satzgewinn, musste sich am Ende jedoch mit 10:21 und 18:21 geschlagen geben. Grundsätzlich war als Minimalziel das Erreichen des Achtelfinals angestrebt. Alles darüber hinaus war Bonus. Ich bin somit mit dem Viertelfinale sehr zufrieden und auch mit der Leistung im Viertelfinale, da ich doch schon etwas müde war, er aber einfach besser war. Ich möchte die Schule abschließen, um ans BLZ nach Wien kommen zu können, mit dem Ziel bei Großereignissen wie EM, WM oder Olympia Medaillen zu gewinnen, so Nicolas Rudolf nach der U17-EM.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

U17-EM, Individualbewerb

Ergebnisse