News « zurück
2018.01.30
National

Teil 2 des 1. Ranglistendurchganges 2018

Teil 2 des 1. Ranglistendurchganges 2018
Christian Tomic / Melanie Pohanka siegten beim JGD-RLT in Wiener Neustadt (Foto: Michael Steiner)

Der 1. Durchgang der ÖBV-Ranglistensaison 2018 wurde mit dem Jugendturnier und den C-Turnieren in den Regionen abgeschlossen.
Ein großes Dankeschön an alle Ausrichtervereine und Gratulation den SiegerInnen und Platzierten!

1. ÖBV-JGD-Ranglistenturnier 2018 in Wiener Neustadt

Wr.Neustadt war nach längerer Pause wieder Gastgeber für ein österreichisches Jugendranglistenturnier. 51 SpielerInnen nahmen Samstag um 12.00 Uhr den sportlichen Wettkampf um die Plätze an der Sonne in Angriff.
150 Spiele in 6 Bewerben später konnten sich in 5 Bewerben Spieler- und Spielerinnen aus NÖ durchsetzen. Beste Spielerin des Turnieres war Melanie Pohanka (ASV Pressbaum) mit Rang 1 im Dameneinzel und im Mixed mit Christian Tomic (AS Logistik Badminton Mödling) sowie Rang 3 im Damendoppel mit Chiara Rudolf (BC Smash Graz). Im Damendoppel setzten sich Karoline Pottendorfer / Emily Wu (ASV Pressbaum) durch. Bei den Herren bezwang im A Bewerb - Armin Sarosi (AS Logistik Badminton Mödling) die Nr.1 Lukas Höfling (WAT Simmering) mit 21:17 21:19, im B-Bewerb setzte sich Nathaniel Zilka (ASV Pressbaum) durch. Im Herrendoppel gewannen Gustav Andree und Tobias Rudolf (BC Smash Graz).

Ein gelungenes Turnier mit Teilnehmern aus 7 Bundesländer ging Sonntag um 14.00 Uhr mit der Siegerehrung zu Ende. "Es war eine Freude dieses Turnier auszurichten und so viele spannende Dreisatz-Begegnungen zu sehen," so Michael Steiner für den Ausrichter Badminton Wr.Neustadt.

Bericht: Michael Steiner

1.ÖBV-C-Ost in Mödling

Am 27. und 28. Jänner 2018 fand in Mödling das 1. ÖBV C-Ranglistenturnier der Ostregion 2018 statt. Austragungsort war die Halle der Mödlinger Stinglschule. Es fanden sich insgesamt 40 SpielerInnen in der Halle ein, davon 28 Herren und 12 Damen.

Am Samstag wurde mit den Herren- und Dameneinzel gestartet und jeweils die Gruppenphasen durchgespielt. Im Anschluss wurden die beiden Doppelbewerbe durchgespielt. Am Sonntag wurde mit dem Mixedbewerb gestartet und zunächst bis inklusive Viertelfinale gespielt. Parallel dazu wurden die Herren- und nachfolgend auch Dameneinzel gestartet. Alle Einzelbewerbe wurden bis zum Finale durchgespielt. Es folgten noch das Halbfinale sowie das Finale im Mixed.

Im Herrendoppel gewannen Erik Gebeshuber/Elias Kollmann (BC Donaustadt) vor Philipp Fendt/Wolfgang Kammel (BC Donaustadt). Die dritten Plätze belegten Maximilien Kuerten (UNION Rot/Weiss)/Michael Wagner (Union VRC Badminton) sowie Christian Adler (Sport- und Kulturvereinigung Pottenbrunn)/Florian Wagner (FZSV Sparkasse Ybbs). Im Damendoppel konnten sich Tanja Edlacher (Sport- und Kulturvereinigung Pottenbrunn)/Lisa Dober (ATUS Amstetten – Badminton) die Goldmedaille holen, gefolgt von Stefanie Wagner (Union VRC Badminton)/Malou Schaub (Badminton Mödling) und Nicole Sitkovich/Ricarda Stahl (Racketlon Badminton Club Sportivo).

Im Mixed konnten sich Lisa Dober (ATUS Amstetten – Badminton) und Christian Adler (Sport- und Kulturvereinigung Pottenbrunn) gegen Stefanie und Michael Wagner (Union VRC Badminton) durchsetzen. Den dritten Stockerlplatz teilen sich Anezka Bouckova/Benjamin Müllner (Sportunion Krems) und Yuko Stadlmair Nakai (WAT Badminton Hernals Wien)/Erik Gebeshuber (BC Donaustadt).

Im Herreneinzel ging Gold an Benedikt Mais (WAT Simmering). Silber sicherte sich Erik Gebeshuber (BC Donaustadt), gefolgt von Michael Buschenreithner (FZSV Sparkasse Ybbs) auf dem dritten Platz.

Im Dameneinzel gewann Anezka Bouckova (Sportunion Krems) vor Tanja Edlacher (Sport- und Kulturvereinigung Pottenbrunn). Malou Schaub (Badminton Mödling) belegte den 3. Platz.

Das Turnier verlief reibungslos, verletzungsfrei und ohne Walkover! Es wurden faire und spannende Spiele ausgetragen. Wir gratulieren allen SiegerInnen!

Bericht: Malou Schaub

1.ÖBV-C-Nord in Windischgarsten

Nachdem die beiden letzten C-Nordturniere ohne Damenbewerbe durchgeführt werden mussten, freuten wir uns sehr über drei Nennungen für das Dameneinzel.Doch kurz vor Turnierbeginn musste eine Dame absagen.
Sarah Anleitner (Union Kirchdorf) und Denise Sendlhofer (Askö Traun) reisten trotzdem für ein (!) Einzel nach Windischgarsten. Als kleine Belohnung für diesen Enthusiasmus verzichteten wir auf das Nenngeld der beiden Damen. Das "Finalspiel" gewann Sarah Anleitner mit 21-17 und 23-21.

Im Herrenbewerb traten 27 Herren zum Turnier an. Turnierfavorit Emanuel Haselberger (BC Union Walserfeld) gewann alle seine Spiele ohne Satzverlust. Auch Finalgegner Rene Krimbacher (USC-Attergau-Badminton) konnte den Sieg des Salzburgers nicht verhindern. Auf dem dritten Platz landete Fabian Šula (BC Union Walserfeld), der sich im kleinen Finale gegen Michael Scheinecker (BC Alkoven) durchsetzten konnte.

Zum Abschluss spielten noch fünf Paarungen um den Sieg im Herrendoppel. Michael Scheinecker und Richard Wan (BC Alkoven) gewannen gegen Wolfgang Zeiml (Union Neuhofen) und Christof Hajek und beendeten das Turnier um ungefähr 19:30 Uhr.

Schönen Dank an alle Teilnehmer, die gemeinsam mit uns einen wunderschönen Wintertag in der Halle verbrachten. Ohne eure Unterstützung wäre eine Turnierdurchführung an einem Tag in einer 4-Felder-Halle sonst nicht möglich.

Bericht: Michael Kaun


« Zurück  Druckversion