News « zurück
2018.02.12
2. Bundesliga

2. Bundesliga

2. Bundesliga
Pressbaum feierte zwei 8 : 0 Kantersiege (Foto: Andreas Meinke)

7. Spieltag:

Keine Blöße gab sich Leader ASV Pressbaum bei Schlusslicht UBC Vorchdorf. Die Niederösterreicher siegten klar mit
8 : 0 und festigten ihre Tabellenführung. Verfolger Badminton Wiener Neustadt bleibt nach dem 6 : 2 Auswärtserfolg bei Alkoven erster Verfolger. BSC 70 Linz konnte auch das zweite Derby der Doppelrunde knapp mit 5 : 3 gegen Ohlsdorf gewinnen.

6. Spieltag

Leader ASV Pressbaum fertigte UNION Ohlsdorf mit 8 : 0 ab und ist damit dem Aufstiegs-Play-off einen großen Schritt näher gekommen. Verfolger Badminton Wiener Neustadt bleibt nach dem 6 : 2 Auswärtserfolg bei Schlusslicht UBC Vorchdorf erster Verfolger der Pressbaumer. BSC 70 Linz kam im OÖ. Derby gegen BC Alkoven zu einem 5 : 3 Erfolg.

Stimmen zur 6. und 7. Runde:

Harald Starl (Vorchdorf): Gegen Wiener Neustadt waren wir noch knapp dran - aber gegen Pressbaum ging uns regelrecht die Luft aus.

Josef Retschitzegger (Ohlsdorf): Kurz zusammengefasst war es ein verpfuschtes Wochenende. Zuerst in Pressbaum gelangen uns spannende Spiele mit ausgezeichneten Leistungen - aber wenn man den Sack im entscheidenden Moment nicht zumachen kann, dann schaut eben so ein Ergebnis heraus. Auf jeden Fall drückt das 0 : 8 nicht die erbrachten Leistungen aus. Am Sonntag hat leider wieder Manuel Berger eine schwere Verletzung erlitten, seinen zweiten Achillessehnenriss. Wir wünschen ihm einen guten Heilungsverlauf. Die Mannschaft war daraufhin sichtlich geschockt.

Reinhard Hechenberger (BSC 70 Linz): Diese beiden Siegen tun sehr gut. Nachdem wir in dieser Saison gleich beide Top Spielerinnen verloren haben (Anmerkung: Staatsmeisterin Sonja Langthaler (Karriereende) und Ana-Marija Setina (Hüft- u. Knieprobleme) ist es vor allem im Damenbereich ganz und gar nicht einfach. Natalie Hofinger und Natalia Peshekhonova zeigen aber tolle Leistungen und helfen dem Team sehr gut. Bei den Herren war Daniel Walchshofer Spieler des Wochenendes. Er holte die ganz entscheidenden Matches unter starkem Druck. Nächste Woche folgt mit Vorchdorf der Tabellenletzte.

Fritz Freimüller (Alkoven): Obwohl es nicht zu Punkten reichte, bin ich mit den Leistungen sehr zufrieden. Die beiden jungen Spieler präsentierten sich ausgezeichnet und zeigten, dass sie nahe dran sind. Auch die Rückkehr von Iris Freimüller ins Team war ein Erfolg. Wir sind zwar noch immer im Abstiegskampf, haben aber weiterhin als Vorletzter 3 Punkte Vorsprung gegenüber Union Vorchdorf.

Andreas Meinke (Pressbaum): Die Doppelrunde verlief für Pressbaum sehr erfreulich, konnten doch beide Partien gegen Ohlsdorf und Vorchdorf überraschend hoch mit 8:0 gewonnen werden. Ausschlaggebend für die klaren Siege waren die Erfolge in den knappen Partien, die allesamt die jungen PressbaumerInnen für sich entscheiden konnten. Somit sind wir gut gerüstet für das Spitzenspiel in der nächsten Runde gegen die Mannschaft aus Wiener Neustadt.



« Zurück  Druckversion


Info-Box

2. Bundesliga
Spiele, Ergebnisse, Tabelle

Tabelle 2. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  WBH Wien4 12
  2  Sportunion Ohlsdorf4 11
  3  WAT Simmering4 9
  4  BC Smash Graz4 7
  5  UNION VRC Badminton4 7
  6  ATSE Graz4 2
Spielplan 2. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 14:45 Uhr
    ATSE Graz - WBH Wien
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    WAT Simmering - UNION Ohlsdorf
  • 18.12.2021, 15:30 Uhr
    BC Smash Graz - UNION VRC Wien