News « zurück
2018.02.22
International

Austrian Open 2018

Austrian Open 2018
Luka Wraber scheiterte zum Auftakt gegen Jia Wei Tan (Foto: Sven Heise)

1. Runde:

Die Badminton Austrian Open 2018 sind voll im Gang. Nach den hart umkämpften Qualifikationsspielen standen am 2. Turniertag die erste Runde im Hauptbewerb auf dem Programm.

Wraber gescheitert

Aus Österreichischer Sicht konnte sich für das Einzel lediglich Luka Wraber qualifizieren. In einem hart umkämpften Spiel gegen Jia Wie Tan (MAL) musste sich Österreichs Staatsmeister mit 16:21, 19:21 geschlagen geben. Speziell im 2. Satz konnte sich Wraber immer wieder eine leichte Führung herausspielen – leichte Fehler verhinderten jedoch den Erfolg. "Nach meiner überstandenen Grippe kam der Einsatz noch ein wenig zufrüh," so Wraber nach dem Spiel.

Graßmück / Zirnwald im Achtelfinale

Toller Erfolg für die Doppel-Staatsmeister Daniel Graßmück / Roman Zirnwald. Die beiden Niederösterreicher besiegten die Japaner Yuki Isa / Kento Saeki nach spannendem Spiel mit 23:21, 16:21, 21:18 und stehen im Achtelfinale.

Dameneinzel: „Gesetzten Sterben“

Während bei den Damen bereits fünf der acht gesetzten Spielerinnen in der 1. Runde scheiterten, verlor im Herreneinzel nur ein gesetzter Spieler zum Auftakt. Wie in den Jahren zuvor, dominieren die jungen Asiatischen Spieler das Geschehen in der Stadthalle.

Alle Spiele können auch via Livescore und Livestream mitverfolgt werden.

Spiele der Österreicher


« Zurück  Druckversion