News « zurück
2018.03.06
National

Nennungen für BWF Turniere

Nennungen für BWF Turniere
(Foto: badmintonphoto.com)

Auf Grund von internen Umstrukturierungen, ändert sich - ab sofort - das Prozedere für Nennungen für internationale Turniere, die dem BWF-Reglement unterliegen (das sind: alle Erwachsenen-Turniere bzw. Nachwuchsturniere, die dem U17 bzw. U19-BEC-Circuit angehören).

Hier die grundlegenden Änderungen:

- Alle Meldungen müssen – ausnahmslos - über die E-Mail-Adresse meldungen@badminton.at erfolgen

- Meldungen bzw. Abmeldungen per Telefon, SMS, whatsapp oder ähnlichen Nachrichtendiensten werden nicht akzeptiert

- Der Meldeschluss für alle ÖBV-SpielerInnen ist immer 7 Tage vor dem BWF-Nennschluss.

- Bei Doppel/Mixed-Meldungen müssen zum ÖBV-Nennschluss Anmeldungen von beiden DoppelpartnerInnen vorliegen. Für die Vollständigkeit der Doppel-/Mixedmeldung ist der jeweilige Spieler/die jeweilige Spielerin selbst verantwortlich.

- Die letztmögliche, straffreie Abmeldung von einem BWF-Turnier muss bis spätestens 4 Tage vor der BWF-Deadline (sog. "Withdrawal-deadline") bei der E-Mail-Adresse meldungen@badminton.at eintreffen.

- Bei Eintreffen von An-bzw. Abmeldungen nach den o.a. Terminen, übernimmt der ÖBV keine Garantie, dass diese dann noch fristgerecht erfolgen können.


« Zurück  Druckversion