News « zurück
2018.04.04
National

1. Bundesliga Halbfinale

1. Bundesliga Halbfinale
Kämpft mit ASKÖ Traun um den Finaleinzug: Wolfgang Gnedt (Foto: Sven Heise).

Wer schafft den Finaleinzug um den Österreichischen Badminton Mannschaftsmeistertitel. Mit den Halbfinalbegegnungen beginnt die heiße Play-off Phase.

Im ersten Halbfinale empfängt Aufsteiger BCM Feldkirch den überlegenen Sieger des Grunddurchganges, ASKÖ Traun. Die Oberösterreicher gelten als klarer Favorit und möchten mit einem Auswärtssieg den Grundstein für den Aufstieg ins Finale legen. Im zweiten Halbfinale hat Kelag Kärnten Titelverteidiger UBSC Wolfurt zu Gast. Die Klagenfurter konnten sich erst in aller letzter Minute für das Play-off qualifizieren.

Halbfinale: Samstag, 7. April 2018
BCM Feldkirch : ASKÖ Traun 15:00 Uhr Oberauhalle Feldkirch
Kelag Kärnten : UBSC Wolfurt 15:00 Uhr Ballspielhalle St. Ruprecht

Die Retourspiele finden am Samstag, 14. April 2018 statt - eventuelle Entscheidungsspiele am Sonntag, 15. April 2018

Stimmen vor dem 1. Halbfinale:

Stefan Wrulich (Kärnten):Mit dem Halbfinaleinzug haben wir noch einmal richtig Selbstvertrauen getankt. Gegen Wolfurt sind wir wohl leichter Außenseiter, wittern aber unsere Chance. Die veränderte Spielreihenfolge wird eine Herausforderung für uns. Wir müssen das Spiel so lange wie möglich offen halten. Hinten raus sollten wir in unserer Heimhalle inkl. Publikum leichte Vorteile haben.

Michael Vonmetz (Wolfurt): Im Grunddurchgang gab es nach jeweils sehr knappen Spielen jeweils einen Erfolg für das Heimteam. Die Klagenfurter konnten sich erst im letzten Spiel des Grunddurchganges mit einem Erfolg gegen Mödling für das Halbfinale qualifizieren und gehen sicherlich mit viel Schwung in die bevorstehende Partie. Sie verfügen über eine homogene starke Mannschaft ohne Schwachstellen und werden uns das Leben sicherlich wieder sehr schwer machen. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen müssen wir uns aber sicher nicht verstecken und bauen auf unseren ausgeglichenen Kader und unsere Erfahrung in diesen Spielen. So gehen wir optimistisch in diese Partie und hoffen eine optimale Ausgangsposition für das Rückspiel am Samstag 14.04.2018, 15:00 Uhr in Wolfurt zu schaffen.

Herbert Koch (Traun):Im Grunddurchgang haben wir gegen die Vorarlberger einmal gewonnen und einmal verloren. Wenn bis zum Wochenende alle unsere Mannschaftsmitglieder fit bleiben, können wir zum ersten Mal komplett antreten. Die interessante Mischung aus Routiniers wie Jürgen Koch und Peter Zauner, Lisa Heidenreich und Jakob Ostermann, sowie die Nachwuchskräfte wie Wolfgang Gnedt, Collins Filimon, Lena Zinganell, Laura Hauser und Janine Lais lassen ein spannendes Spitzenspiel erwarten. Der Aufsteiger BC Feldkirch verfügt über eine talentierte, junge Mannschaft, die uns total fordern wird. Wir wollen im Auswärtsspiel eine gute Basis für das Rückspiel in einer Woche in Traun schaffen. Am Samstag ist der in den letzten Trainingseinheiten gezeigte Einsatz und die hohe Motivation erforderlich, um in Feldkirch bestehen zu können. Vielleicht gelingt uns der nächste Schritt zum 13. Meistertitel.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Halbfinale
Feldkirch : Traun

Halbfinale
Kärnten : Wolfurt