News « zurück
2018.05.06
National

Bundesliga Finale

Bundesliga Finale
13. Titel für Rekordmeister ASKÖ Traun (Foto: Gindelhumer).

Spannung und Dramatik pur im Entscheidungskampf um den Staatsmeistertitel beim dritten Finalspiel in Traun. Letztlich konnte sich Rekordmeister ASKÖ Traun seinen 13. Titel sichern.

Abermals tolle Kulisse und spannende Begegnungen - das 3. Finalspiel war nichts für schwache Nerven.

Wie am Vortag brachten Jürgen Koch / Peter Zauner im 1. Herrendoppel Traun in Führung - diesmal in drei Sätzen.

Das neuformierte Damendoppel der Trauner mit Lisa Heidenreich / Janine Lais baute mit dem Dreisatzsieg die Führung auf 2 : 0 aus.

Im Topspiel gelang Leon Seiwald die Revanche für die samstägige Niederlage gegen Gnedt mit einem 2 : 0 Satzsieg.

Nachdem Sonia Ratiu im Dameneinzel in drei Sätzen siegte und zum 2 : 2 ausglich, konnten Peter Zauner / Janine Lais hauchdünn im Mixed mit 21:19, 22:20 gewinnen und auf 3 : 2 für Traun stellen.

Die Vorentscheidung lieferte Collins-Valentine Filimon mit dem Zweisatzsieg über Bertsch. Letztlich blieb es Rekordstaatsmeister Jürgen Koch vorbehalten, den 13. Titel durch einen 21:16, 21:14 Sieg über Bajuk zu fixieren.

Endstand:

ASKÖ Traun : UBSC Wolfurt 5 : 2


« Zurück  Druckversion