News « zurück
2018.06.04
International

5. Hofsteig Youth International 2018

5. Hofsteig Youth International 2018
ASV Mals gewinnt 2018 die Mannschaftswertung (Foto: Uwe Kremmel)

ASV Mals (Südtirol) gewinnt vor Raiffeisen UBSC Wolfurt den Hofsteig Pokal beim 5. Victor Hofsteig Youth International 2018 - Einzelsiege für Raphaela Winkler und Kilian Meusburger im U19 Bewerb.

Bei den Jüngsten in U11 siegten dreimal italienische Paarungen: Zyver J. De Leon siegt im Einzel und im Doppel mit seinem Partner Senula Ranmith Sumanasureya K.T. - Senula gewinnt mit seiner Partnerin Katharina Kössler dann auch noch das Mixdoppel. Aus Ländlesicht spielen Simon Sutterlütty und Noel Dobler (UBSC Dornbirn/BSM Feldkirch) ein tolles Turnier und erringen im Jungendoppel den 2. Platz.
Der Sieg im Mädcheneinzel geht an die auf Nr. 1 gesetzte Aurelia Wulandoko aus Deutschland.

U13 – diese Altersklasse wurde wie keine andere Klasse von AkteurInnen aus Deutschland dominiert. Von 20 Podestplätzen in allen 5 Disziplinen gab es nur eine Medaille, die nicht nach Deutschland ging: Im Mädcheneinzel ging Bronze an Lena Krug aus Graz.
Die Namen der Siegerliste in U13 sind: Lara Dressen (GS), Luis Pongratz (BS), Amra Bourakkadi/Marie Sophie Stern (GD), David Eckerlin/Arne Messerschmidt (BD) und im Mixdoppel Arne Messerschmidt/Amelie Lehmann.

U15: Auch hier schafften die deutschen SpielerInnen viele Podestplätze und den Sieg im Jungendoppel. Erfreulich ist aber, dass im Jungeneinzel Armin Sarosi vor Christian Tomic, beide Badminton Mödling, die Konkurrenz besiegen konnten. Ebenso gewinnt Christian Tomic mit seiner deutschen Partnerin Katharina Rudert das Mixdoppel. Die Schweizerinnen Lucie Amiguet/Vera Appenzeller gewinnen gegen Lilli Cramer/Ronja Hamm aus Deutschland mit 21:17, 21:9. Im rein deutschen Jungendoppelendspiel heißen die Sieger Elias Schweig und Samuel Papst.

Im U19 Bewerb kamen die SiegerInnen bis auf das Jungendoppel allesamt aus Vorarlberg. Dabei war wieder einmal Sabrina Herbst mit dem Sieg im Doppel mit Serena Au Yeong und dem Mixsieg mit Kilian Meusburger und dem 2. Platz im Einzel die erfolgreichste Ländleathletin. Die Einzeltitel gingen erstmals an den Heimverein Raiffeisen UBSC Wolfurt: Raphaela Winkler gewann in zwei Sätzen gegen Sabrina Herbst mit 21:17, 21:14 doch recht ungefährdet.
Kilian Meusburger spielte bis ins Finale ohne Satzverlust und konnte auch gegen Simon Köllemann (ASV Mals) mit einem guten Spiel die Oberhand behalten: 13:21, 21:17, 21:11. Lena Kremmel an der Seite von Raphaela verlor das Endspiel im Doppel gegen Sabrina Herbst/Serena Au Yeong mit 13:21 , 18:21. Im Herrendoppel siegten die Italiener Simon Köllemann/Tonni Zhou gegen die Schweizer Nils Harzenmoser/Alan Matiatos in zwei Sätzen.

18 Podestplätze für Österreich, davon 4 Siege waren eine reiche Ausbeute beim Hofsteigturnier. Knapp geschlagen geben musste sich das Heimteam Raiffeisen UBSC Wolfurt in der Teamwertung - der Sieg ging an den ASV Mals.

Die Stimmen zum Turnier und die vielen zufriedenen Gesichter während und am Ende der Veranstaltung bestätigen wieder einmal, dass ein hervorragendes Turnier durchgeführt wurde. Dennoch ist es alljährlich eine riesen Herausforderung für den ganzen Verein so viele HelferInnen und Organisatoren zu finden. Dank gilt da im Besonderen allen Vereinsmitgliedern und in finanzieller Sicht auch den Sponsoren. Allen voran dem Hauptsponsor Victor und den anderen großen Sponsoren wie Pfanner Fruchtsäfte und Fa. Meusburger.

Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen beim 6. Victor Hofsteig Youth International und dem 2. Austrian U17 Open 2019.

Bericht: Gabriele Dünser


« Zurück  Druckversion


Info-Box

5. Victor Hofsteig Youth International 2018

Siegerliste