News « zurück
2018.07.27
International

Gehörlosen EM 2018

Gehörlosen EM 2018
Katrin Neudolt holt Gold in Trencin bei der EM 2018(Foto: Gehörlosen Sportverband)

Katrin Neudolt wurde bei den Gehörlosen Europameisterschaften in Trencin (SVK) im Dameneinzel an Nr. 1 gesetzt.

Katrin Neudolt ist bereits seit Samstag zusammen mit Sportdirektor Christoph Blieweis in Trencin und bereitet sich für ihren ersten Einsatz bei der EM vor.

Katrin Neudolt ist als Nummer 1 gesetzt und konnte ihre beiden Vorrundenspiele in der Gruppe A gegen Halenur Kucuksevgili (TUR) und Finja Rosendahl (GER) sicher in zwei Sätzen gewinnen.

In der Ko-Runde hatte Katrin Neudolt vorerst ein Freilos, ehe sie im Achtelfinale gegen die Engländerin Kirstie Allen mit 21:3, 21:7 gewann. Im anschließenden Viertelfinale hatte Katrin Neudolt ein leichtes Spiel gegen die Russin Ekaterina Matviiva - die Niederösterreicherin gewann mit 21:3, 21:1 und zog ohne Satzverlust ins Halbfinale der EM 2018 ein.

Im Halbfinale blieb Katrin Neudolt gegen die Russin Olga Shtayger erneut ohne Satzverlust und siegte mit 21:10, 21:14.

GOLD für Katrin Neudolt

Im Finale der Europameisterschaften 2018 in Trencin musste Katrin Neudolt erstmals über drei Sätze gehen. Gegen die Russin Karina Khakimova behielt Neudolt nach verlorenen 2. Satz die Nerven und siegte mit 21:19, 14:21, 21:7. Damit GOLD für die Mödlingerin.


Der Österreichische Badmintonverband gratuliert Katrin Neudolt und ihrem Betreuerteam zur Goldmedaille herzlichst.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Gehörlosen Europameisterschaften 2018

Dameneinzel