News « zurück
2018.07.27
National

Nationalteam

Nationalteam
Gemeinsames Abschlussessen in Chengdu (Foto: Li Gong)

Österreichs Nationalteam gastierte eine Woche auf Trainingslager in Chengdu.

Dank einer Kooperation zwischen dem ÖBV und der Sichuan Badminton Association gastierte das ÖBV Team eine Woche lang auf Trainingslager in Chengdu. Hier fanden das Team um Nationaltrainer Oliver Pongratz ideale Trainingsbedingungen (88 Courts) und viele Trainingspartner.

"Das Training lief sehr gut. In der Halle war es sehr heiß und alle hatten mit ihrem Schweiß sehr zu kämpfen. Die Jungs waren teilweise so durchnässt, dass es ihnen bei jedem Schritt aus den Schuhen kam," schmunzelte Oliver Pongratz. "Die Jungs mussten leiden, bissen sich hier durch und erlebten, was die besseren Chinesen im Stande sind, zu leisten. Eine sehr gute Erfahrung für alle hier. Viele Dinge, die unsere Spieler mit nach Wien nehmen können. Schon jetzt kann ich sagen, dass uns diese Woche hier sicherlich wieder ein Stück weiter bringen wird und wir viele gute Einheiten bekommen haben," so Pongratz.

Mit dem Nationaltrainer waren Philipp Birker, Michael Giesinger, Leon Seiwald, Dominik Stipsits und Luka Wraber in Chengdu.

Luka Wraber, der noch die Russian Open einschob, reist nun, so wie Oliver Pongratz, weiter nach Nanjing zu den Weltmeisterschaften. Der Rest des Teams hat die Heimreise nach Österreich angetreten.


« Zurück  Druckversion