News « zurück
2018.08.01
International

BWF Weltmeisterschaften 2018

BWF Weltmeisterschaften 2018
Luka Wraber steht bei der WM in Nanjing in Runde zwei (Foto: badmintonphoto.com).

Luka Wraber musste sich bei den BWF Weltmeisterschaften 2018 in Nanjing (China) in der 2. Runde gegen den Turnierfavoriten Momota (JPN) in zwei Sätzen geschlagen geben.

Der Wiener Neustädter bekam nach dem Auftaktsieg gegen den Türken Emre Lale in der 2. Runde der BWF Weltmeisterschaften sein "Spiel des Jahres". Gegen den Ex-Jugend Weltmeister und Titelfavorit Kento Momota (JPN) musste sich Wraber mit 8:21, 10:21 klar geschlagen geben. Mit dem Abschneiden bei der WM ist Luka Wraber zufrieden. Der "Stresssieg" zum Auftakt und das Spiel gegen Topspieler Momota geben dem vierfachen Staatsmeister wieder Selbstvertrauen und dank der gewonnen Weltranglistenpunkte die baldige Rückkehr in die Top 100 der Welt.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Weltmeisterschaften 2018

Herreneinzel