News « zurück
2018.09.21
International

Polish International 2018

Polish International 2018
Zog ins Viertelfinale der Polish International ein: Leon Seiwald (Foto: Badmintonphoto.com)

Tolle Erfolge für die junge ÖBV-Garde in Bierun bei den Polish International 2018 (International Series).

Seiwald und Gnedt erreichten im Einzel-Viertelfinale

"Der Mann ohne Nerven" - so kann man die Spiele von Leon Seilwald beschreiben. Seiwald kam durch drei Siege in der Qualifikation in den Hauptbewerb, wo er auf den an Nr. 3 gesetzten Schweden Felix Burestedt traff. Nach einem "Traum" 1. Satz (Nationaltrainer Oliver Pongratz: "So gut hab ich Leon noch nie spielen gesehen") gab der Grazer den 2. Satz klar ab und lag auch im Entscheidungssatz beinah aussichtslos zurück. Doch beim Stande von 16:20 servierte Seiwald durch - gewann sechs Punkte in Folge und das Match mit 21:14, 12:21, 22:20.

Im Achtelfinale spielte Seiwald gegen den neuen Legionär von Badminton Mödling, Luka Milic (SRB). Sichtlich geschwächt von den vier zuvor absolvierten Spielen, bäumte sich Seiwald nach einem 14:19 Rückstand abermals auf und gewann noch mit 22:20. Zwar ging der 2. Satz mit 16:21 an den Serben - im 3. Satz legte Seiwald nochmals zu und erreichte mit einem 21:12 Sieg das Viertelfinale.

Wolfgang Gnedt, der bereits fix im Hauptbewerb stand, gewann die Auftaktrunde sicher mit 21:17, 21:10 gegen den Slowenen Miha Ivanic. Im Achtelfinale schaffte Gnedt ebenfalls die Sensation. Er besiegte Niluka Karunaratne (SRI, 6) mit 21:19, 21:8 und erreichte somit ebenfalls das Viertelfinale.

Leon Seiwald verlor entkräftet im Viertelfinale gegen den Finnen Iikka Heino (Nr. 5) mit 11:21, 21:16, 9:21 - Wolfgang Gnedt unterlag dem Inder Harshell Dani mit 17:21, 18:21.

Damendoppel und Mixed im Viertelfinale

Antonia und Carina Meinke erreichten im Damendoppel durch einen 21:16, 21:19 Sieg über Miksza / Tomczak (POL) das Achtelfinale. Mit einem weiteren 2 : 0 Sieg über Plawecka / Zimnol (POL) zogen die beiden Pressbaumerinnen ins Viertelfinale, wo sie gegen Dabcynska / Goszzczyanska (POL) mit 10:21, 10:21 unterlagen.

Philip Birker / Dominik Stipsits sind als Nr. 4 gesetzt bereits im Achtelfinale gegen die Russen Nikulov / Serpionov in drei Sätzen ausgeschieden.

Im Mixed spielte sich Antonia Meinke mit ihrem Partner Chee Tean Tan (MAS) ebenfalls ins Viertelfinale. Hier unterlagen sie den Lokalmatadoren Smilowski / Swierczynska mit 17:21, 16:21.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Polish International 2018

Spiele der Österreicher