News « zurück
2018.09.30
International

Trauer um Chee Tean Tan

Trauer um Chee Tean Tan
Chee Tean Tan (Foto: ASV Pressbaum)

Tragischer Unfall mit zwei österreichischen und einem malaiischen Badminton Spielern.

Am Freitag, den 28. September 2018 war ein Fahrzeug, in dem die österreichischen Badminton Spielerinnen Antonia Meinke und Jenny Ertl und der malaiische Spieler, Chee Tean Tan, auf der Heimfahrt von den Czech Badminton Open befanden, in einen schweren Autounfall südlich von Brünn verwickelt. Dabei wurde Chee Tean Tan tödlich verletzt und verstarb noch am Unfallort. Die beiden österreichischen Spielerinnen wurden schwer verletzt und befinden sich in ärztlicher Behandlung.

Im Namen des ASV Pressbaum möchten wir der Familie und den Freunden von Chee Tean Tan unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken.

Gerhard Volk

Der Österreichische Badmintonverband möchte sein aufrichtiges Beileid den Angehörigen von Chee Tean Tan aussprechen.


« Zurück  Druckversion