News « zurück
2018.11.09
International

BWF World Junior Team Championships

BWF World Junior Team Championships
Knappe Niederlage von Raphaela Winkler / Serena Au Yeong gegen Norwegen (Foto: badmintonphoto.com)

Österreich beendet die BWF World Junior Mixed Team Championships 2018 in Markham (Kanada) nach der knappen 2 : 3 Niederlage gegen Norwegen auf 28.

Österreich : Norwegen 2 : 3

Und wieder eine knappe 2 : 3 Niederlage für die ÖBV-Youngsters. Im letzten Teamspiel der WM musste sich das Team von Daniel Graßmück gegen Norwegen mit 2 : 3 geschlagen geben. Dabei führte das ÖBV-Team nach den Siegen von Kilian Meusburger / Serena Au Yeong im Mixed und dem Einzelsieg von Nicolas Rudolf schon 2 : 0. Die restlichen drei Spiele gingen alle an Norwegen - die Ergebnisse waren äußerst eng. "Nach der Führung scheiterten wir weniger an den Gegnern, als an der eigenen körperlichen und vor allem geistigen Müdigkeit," so Jugendnationaltrainer Daniel Graßmück nach dem Spiel.

Damit beendete das ÖBV-Jugendteam die WM in Kanada auf Rang 28. Im Finale trifft Favorit China auf Korea.

Fazit nach dem Teambewerb:

Daniel Graßmück: "Im Endeffekt muss man nach dem Teambewerb ein Resumee mit gemischten Gefühlen ziehen. Neben einigen guten und sehr guten Spielen (z.B. DE und DD gegen England, HE gegen Macau) gab es doch auch viele liegen gelassene Chancen gegen Mexiko, Spanien und Norwegen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand - jetzt gilt es, die Erkenntnisse in der nächsten Trainingsperiode umzusetzen."


« Zurück  Druckversion