News « zurück
2018.12.02
1. Bundesliga

1. Bundesliga

1. Bundesliga
Peter Zauner / Jürgen Koch spielten im Doppel ihre Routine aus (Foto: ASKÖ Traun)

In der letzten Runde des Herbstdurchganges konnte sich ASKÖ Traun im Duell Erster gegen Zweiter knapp mit 5 : 3 durchsetzen. UBSC Wolfurt feierte einen klaren Derbysieg im Ländle.

Tabellenführer ASKÖ Traun ließ gegen Verfolger ASV Pressbaum nichts anbrennen und siegte knapp mit 5 : 3. Damit sicherten sich die Oberösterreicher ungeschlagen den Herbstmeistertitel. Im Ländle Derby fertigte Hausherr UBSC Wolfurt Schlusslicht BCM Feldkirch gar mit 7 : 1 ab und ist somit erster Verfolger der Trauner. Im Kampf um einen Platz im Play-off konnte Badminton Mödling im direkten Duell ASKÖ Kärnten mit 6 : 2 bezwingen und den 4. Tabellenplatz festigen.

Stimmen zur 5. Runde:

Michael Vonmetz (Wolfurt): Mit dem erhofften klaren Erfolg gegen Feldkirch verabschiedet sich unser Team in die kurze Winterpause. Von Anfang an ließen unsere SpielerInnen keinen Zweifel über den Ausgang der Partie aufkommen. Beide Herrendoppel gingen problemlos an unsere Spieler. Im Spiel des Tages gab es dann den Ehrenpunkt für unser Gäste. Die amtierenden Staatsministerinnen Sabrina Herbst / Serena Au Yeong konnten den Angriff unseres neuformierten Doppels Lisi Baldauf /Lena Kremmel gerade noch abwehren. Die restlichen Spiele gingen dann wiederum mehr oder weniger klar an die Wolfurter. So überwintern wir am zweiten Tabellenplatz - unserem vorläufigen Ziel. Der Grunddrurchgang war aus unserer Sicht leistungsmäßig sicherlich der beste seit Jahren. Da die Konkurrenz mit Traun, Pressbaum und Mödling aber auch besser aufgestellt ist wie im vergangen Jahr, wird es sicher einen spannenden Kampf vorerst um eine gute Ausgangsposition für das Play Off und dann um den Titel geben.

Stefan Wrulich (Kärnten): In den Herrendoppeln haben wir uns diesmal nicht auszeichnen können. Darüber müssen wir uns für die kommenden Spiele Gedanken machen. Alles in allem können wir mit der Leistung aber sehr zufrieden sein. Mit etwas Glück, wäre sogar ein Unentschieden möglich gewesen.

Herbert Koch (Traun): Mit einem Sieg in den beiden Herren Doppel zu Beginn des Spieles hatten wir nicht wirklich gerechnet. Durch die Rückkehr von Peter Zauner ins bewährte Doppel mit Jürgen Koch gelang uns gegen das indonesisch / englische Paar Pratama / Stallwood nach spannendem und hochklassigem Verlauf die Führung. Die Leistung erinnerte an die beste Zeit der beiden Routiniers. Das 2. HD Wolfgang Gnedt / Collins Filimon und das Damendoppel Lisa Heidenreich / Florentina Constantinescu bauten die Führung auf 3:0 aus. Das 1. Herren Einzel, Wolfgang Gnedt war erst kurz vor der Begegnung aus Cardiff zurückgekehrt, ging eindeutig an den Indonesier Adi Pratama. Collins Filimon steuerte den 4. Punkt im 2. Herren- Einzel bei. Das Unentschieden war damit mindestens gesichert. Die nächsten Begegnungen ergaben vor dem letzten Spiel, dem Mixdoppel, eine 4:3 Führung zu unseren Gunsten. Nach überaus dramatischen Spielverlauf setzte sich schließlich in der letzten Begegnung unser routiniertes Mix-Doppel Jürgen Koch / Florentina Constantinescu äußerst knapp mit 21:18 und 26:24 durch. Der 5:3 Sieg war damit fixiert und die Tabellenführung verteidigt. Eine starke Leistung der gesamten Mannschaft.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

1. Bundesliga
Spiele, Ergebnisse, Tabelle

Tabelle 1. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  ASV Pressbaum4 14
  2  ASKÖ Traun4 13
  3  BSC 70 Linz4 8
  4  Badminton Mödling4 7
  5  Raiffeisen UBSC Wolfurt4 5
  6  BCM Feldkirch4 1
Spielplan 1. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    BCM Feldkirch - UBSC Wolfurt
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    Badminton Mödling - BSC 70 Linz
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    ASV Pressbaum - ASKÖ Traun