News « zurück
2019.04.08
National

2. ÖBV C - RLT

2. ÖBV C - RLT
Siegerehrung im Freien: C-RLT Windsichgarsten (Foto: Kaun)

In Ybbs, Judenburg, Windischgarsten und Reutte wurden die C-Ranglistenturniere des 2. Durchganges ausgetragen.

Nord: 1. C-Turniersieg für Christian Schauer

Nach beständig guten Leistungen bei den letzten Turnieren (Plätze vier, zwei und drei) konnte sich Christian Schauer (BCW) in einem spannenden Finale gegen Rene Krimbacher (Attergau) seinen ersten C-Turniersieg sichern. Im Spiel um den dritten Platz blieb Arthur Tomsovic (BSC 70 Linz) gegen Wolfgang Zeiml (Neuhofen) siegreich. Das diesmal deutlich kleinere Teilnehmerfeld (17 Nennungen und 14 Anwesende) beschleunigte den Turnierverlauf erheblich. Den Spielern war das nur recht, konnten sie doch ein sehr sehenswertes Doppelfinale mitansehen und dann bei schönstem Frühlingswetter die verlängerte Siegerehrung im Freien genießen. Die Sieger im Herrendoppel: Wolfgang Zeiml (Neuhofen) und Gyula Szöke (Traun). Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für den schönen und lustigen Tag. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier in Windischgarsten.

Bericht: Michael Kaun


Ost: Kompaktes Starterfeld mit viel Engagement in Ybbs

Das 2. ÖBV-C-Ranglistenturnier 2019 der Region Ost in Ybbs an der Donau war geprägt von einem relativ kleinen Starterfeld - dafür aber umso motivierten Spielerinnen und Spieler. Insgesamt 24 Herren und 5 Damen aus 12 Vereinen nahmen in den Einzelbewerben den sportlichen Kampf um den Turniersieg in Angriff. Und erfreulicherweise haben alle Teilnehmer das Turnier auch durchgespielt. Lediglich ein Spiel ist am Ende verletzungsbedingt ausgefallen - seit Jahren war es aber das erste Turnier bei dem am Sonntag alle ihren harten Kampf auch um die hinteren Plätze wieder aufnahmen. Ein großer Dank dafür an Alle von der Turnierleitung.

Die schon am Samstag abgeschlossenen Doppelbewerbe waren an Spannung kaum zu überbieten. Bei den Damen setzten sich nach hartem Kampf in einem sehr ausgeglichenen Bewerb Miriam Benecke/Stefanie Wagner (Union VRC Badminton) durch. Das Herrendoppel haben in einer knappen Dreisatzpartie mit 19:21, 21:12 und 22:20 Florian Wagner/Simon Buschenreithner (FZSV Ybbs) gegen Philipp Fritz/Michael Wagner für sich entschieden.

Im Dameneinzel wurde in einer 5er-Gruppe gespielt. Als klare Siegerin mit vier Zweisatzsiegen ging Tanja Edlacher (SKV Pottenbrunn) vom Platz. Der 2.Rang ging an Miriam Benecke punktegleich mit dem besseren Satzverhältnis vor Lisa Dober.

Das Herreneinzel war so wie das Herren-Doppel am Vortag eine klare Sache für die Gastgeber des FZSV Ybbs. Im Finale der Brüder setzte sich Michael Buschenreithner (FZSV Ybbs) mit 21:12 und 21:16 klar gegen Simon Buschenreithner durch. Platz 3 ging verletzungsbedingt kampflos an Christian Adler.

Im abschließenden Mixed Bewerb setzte sich die Routine gegen die Jugend durch. Der Sieg ging mit 21:9 und 21:18 an Susanne Swoboda/Dariusz Nahrebecki (Racketlon Badminton Club Sportivo/Badminton Mödling) gegen Michael Wagner/Tanja Edlacher.

Die abschließende Siegerehrung konnte schon um 13:15 Uhr durch Stadtrat Willi Reiter durchgeführt werden. So kamen alle Teilnehmer auch noch in den Genuss eines wunderschönen Sonntag-Nachmittags. Der FZSV Ybbs bedankt sich auf diesem Weg nochmals bei allen Teilnehmern /-innen und hofft auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison in Ybbs.

Bericht: Mag. Christian Wagner


« Zurück  Druckversion


Info-Box

2. ÖBV C - RLT 2019

Ergebnisse Nord (Windischgarsten)

Ergebnisse Ost (Ybbs)

Ergebnisse West (Reutte)

Ergebnisse Süd (Judenburg)