News « zurück
2019.04.20
International

Croatian International 2019

Croatian International 2019
Dominik Stipsits / Philip Birker erreichten das Semifinale in Zagreb (Foto: badmintonphoto.com)

Bei den Croatian International 2019 in Zagreb erreichten Philip Birker / Dominik Stipsits als auch Dominik Stipsits / Serena Au Yeong das Semifinale.

Viele ÖBV-Spieler und Spielerinnen waren in Zagreb beim Future Series Turnier am Start.

Herrendoppel im Semifinale

Philip Birker / Dominik Stipsits waren in Zagreb an Nr. 2 gesetzt und erreichten nach Siegen über Baldursson / Johannesson (ISL) und Lukic / Tomic (SRB) ohne Satzverlust das Halbfinale. Hier war gegen die jungen Dänen Lauritzen / Muurholm (3) mit 15:21, 14:21 Endstation.

Mixedpaarungen im Semi- und Viertelfinale

Im Mixed konnten sich Dominik Stipsits und Serena Au Yeong ebenfalls bis ins Semifinale vorspielen. Nach dem Dreisatzerfolg gegen Ismanto / Jovita (INA) setzten sich die ÖBV-Staatsmeister auch im Viertelfinale in drei Sätzen gegen Mork / Jorgensen (NOR) durch. Im Halbfinale kam gegen die Topgesetzten Zapico / Usle (ESP) mit 10:21, 15:21 das Aus.

Philip Birker / Katharina Hochmeir kamen nach Siegen über Barth / Macsali (NOR) und Bjornsson / Eylands (ISL) ins Viertelfinale. Nach drei knappen Sätzen schieden sie gegen Muurholm / Aslan (DEN/SWE) mit 21:15, 15:21, 15:21 aus.

Rüdiger Gnedt gewann mit seiner Slowenischen Partnerin Urska Polc in der 1. Runde gegen Christensen / Syvertsen (ISL), ehe gegen Lauritzen / Bergstein (DEN) mit 9:21, 14:21 das Aus kam.

Neudolt nach Quali-Sieg im Achtelfinale

Katrin Neudolt schaffte mit Siegen über Magdalena Kulska (POL) und Ioana Grecea (ROU) die Qualifikation im Dameneinzel. Mit einem 21:18, 21:17 Sieg über Milena Schnider (SUI) konnte sich Neudolt auch in der 1. Runde des Hauptbewerbes behaupten. Im Achtelfinale schied die Mödlingerin gegen Yaelle Hoyaux (FRA) mit 12:21, 15:21 aus.

Frühes aus im Damendoppel

Nur kurz war der Auftritt von Katharina Hochmeir / Serena Au Yeong im Damendoppel. Das junge ÖBV-Duo unterlag Dutu / Grecea (ROU) mit 18:21, 21:15, 13:21 in der 1. Runde.

Gnedt unterlag Italiener in Runde 1

Wolfgang Gnedt musste sich in der 1. Runde des Hauptbewerbes gegen den an Nr. 5 gesetzten Fabio Caponio (ITA) mit 19:21, 9:21 geschlagen geben.

Bereits in der Qualifikation scheiterten Michael Giesinger, Rüdiger Gnedt und Michael Schausberger.



« Zurück  Druckversion


Info-Box

Croatian International 2019

Die Spiele der Österreicher