News « zurück
2019.05.02
International

Brazil International 2019

Brazil International 2019
Luka Wraber startete in Brasilien in die Olympia-Quali (Foto: badmintonphoto.com)

Bei den Brazil International 2019 in Campinas startet Luka Wraber in die anstrengende Olympia Qualifikation.

Mit den Brazil International beginnt die knapp zwölfmonatige Qualifikationsphase für das Multi-Sport-Event in Tokio, bei dem die Badmintonwettbewerbe vom 25. Juli bis zum 3. August 2020 ausgetragen werden.

Insgesamt gibt es in Tokio 172 Quotenplätze: 38 Spieler sind für das Herreneinzel vorgesehen, 38 Spielerinnen für das Dameneinzel, 32 Spieler (= 16 Paarungen) für das Herrendoppel, 32 Spielerinnen (= 16 Paarungen) für das Damendoppel sowie 32 Spieler und Spielerinnen (= 16 Paarungen) für das Mixed. Dabei dürfen pro Nation nur maximal acht Herren und acht Damen bei Olympia an den Start gehen. Zugleich ist die Teilnehmerzahl pro Disziplin auf zwei Personen bzw. Duos pro Nation begrenzt.

Wraber startete in Brasilien in das "Race to Tokio"

Luka Wraber startet von Platz 97 in der Weltrangliste aus in die Qualifikation um einen Platz im Herreneinzel.

Zum Auftakt konnte Wraber beim Challenge Turnier gegen den Lokalmadator Gabriel Cury mit 21:13, 21:6 gewinnen. Im Achtelfinale verlor der ÖBV-Spieler nach 82 Minuten Spielzeit gegen B.R. Sankeerth (CAN) knapp mit 22:20, 21:15, 21:15.

Der Sieger der Austrian Open 2019, Mark Caljouw (NED) ist an Nr. 1 gesetzt.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Brazil International 2019

Raster Herreneinzel