News « zurück
2019.05.03
National

ÖM U22 und SCH-Mannschaft

ÖM U22 und SCH-Mannschaft
Nationalkaderspielerin Katharina Hochmeir kämpft bei den U22 Meisterschaften um Medaillen (Foto: Sven Heise)

Zum 6. Mal in Folge werden die Österreichischen Meisterschaften der Junioren und die Mannschaftsmeisterschaften der Schüler als Doppelveranstaltung in Klagenfurt durchgeführt.

Auf Grund des geringen Interesses an der Juniorenmeisterschaft - 13 Herren und 11 Damen gaben diesmal ihre Nennung ab - hat sich der Schülerbewerb zur Belebung der Veranstaltungshalle glänzend bewährt.

ÖM U22:

Mit Serena Au Yeong im Mixed und Damendoppel, Nicolas Rudolf im Herreneinzel und Mixed sowie Jakob Sorger im Herrendoppel treten drei Titelverteidiger an; Au Yeong im Damendoppel und Sorger im Herrendoppel allerdings mit anderen Partnern.

Im Herreneinzel wird an Nicolas Rudolf wohl für niemanden ein Weg vorbei führen, während es im Dameneinzel mit Carina Meinke und Katharina Hochmeir zwei Titelkandidatinnen gibt mit - Conny Ertl ist in Lauerstellung.

Die drei Doppelbewerbe dürften ausgeglichener sein, wobei die auf Nr. 1 und 2 gesetzten Paare sich in den Finalis treffen sollten.

Schüler Mannschaftsmeisterschaften:

Für die Schülermannschaftsmeisterschaften haben vier Vereine ihre Nennung abgegeben. Da Kärnten eine 2. Mannschaft stellt, werden fünf Teams um den Titel spielen: WBH Wien, Union Ohlsdorf, BSV Hohenems, Kärnten I und II.

Der Titelverteidiger, UBSC Wolfurt, ist dieses Jahr nicht vertreten. In der Favoritenrolle ist die Mannschaft von WBH Wien, die eine besonders starke Bubenriege aufbietet. Um den Mannschaftstitel mitspielen sollte auch das Team von Ohlsdorf.

Beginn der Doppelveranstaltung ist am Samstag, 04. Mai 2019 um 10:00 Uhr in der Ballspielhalle St. Ruprecht, Klagenfurt.

Bericht: Klaus Pierl


« Zurück  Druckversion


Info-Box

ÖM U22 2019 in Klagenfurt

Raster Auslosungen