News « zurück
2019.05.04
International

U17 Bulgarian Open 2019

U17 Bulgarian Open 2019
Zweimal Halbfinale für Kai Niederhuber in Bulgarien (Foto: privat)

Im Rahmen der Vorbereitung für die U17 Europameisterschaften startete das ÖBV U17-Team in Pazardzhik (BUL) bei den U17 Bulgarian Open.

Mixed

Als einziges ÖBV-Mixed traten Kai Niederhuber / Emiliy Wu an. An Nr. 2 gesetzt, erreichte das Duo nach den Siegen über Genc / Baysal (TUR) und Castle / Pavlova (ENG/BUL) das Halbfinale. Hier unterlagen sie gegen die Türken Özdemir / Ercetin mit 18:21, 11:21.

Herren Einzel

Ebenfalls an Nr. 2 gesetzt startete Michael Tomic ins Turnier. Mit Siegen über Petrovic (SRB), Kantar (TUR) und Ozder (TUR) erreichte der Mödlinger das Semifinale. Im Spiel um den Einzug ins Finale musste sich Tomic gegen Günbaz (TUR) mit 9:21, 22:20, 15:21 geschlagen geben. Kai Niederhuber schied im Viertelfinale gegen den Engländer Hoang aus - Christian Tomic unterlag im Achtelfinale während Armin Sarosi und Emil Dantler in der 1. Runde ausschieden.

Damen Einzel

Emiliy Wu scheiterte nach dem Auftaktsieg gegen Karaaslan (TUR) im Achtelfinale an der Bulgarin Chepisheva in drei Sätzen.

Herren Doppel

Gleich zwei ÖBV-Paarungen schafften den Einzug ins Halbfinale. Sowohl Armin Sarosi / Christian Tomic als auch Kai Niederhuber / Michael Tomic bezwangen im Viertelfinale englische Doppel jeweils in drei Sätzen. Sarosi / Tomic gaben das Semifinale gegen Lukic / Tomic (SRB,1) kampflos ab - Niederhuber / Tomic verloren gegne Günbaz / Sarac (TUR) mit 16:21, 10:21.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

U17 Bulgarian Open 2019

Spiele der Österreicher