News « zurück
2019.05.05
International

Hellas International 2019

Hellas International 2019
Erstmals im Finale eines Future Series Turniers: Katrin Neudolt (Foto: Sven Heise)

Bei den Hellas International 2019 in Thessaloniki (GRE) erreichte Gehörlosen Europameisterin Katrin Neudolt das Finale im Dameneinzel.

Neudolt im Finale

Katrin Neudolt konnte ihr Erstrundenspiel gegen Irini Tenta (GRE) mit 21:9, 21:10 gewinnen. Im Achtelfinale gewann sie gegen Ella Soderstrom aus England mit 21:9, 21:16. Im Viertelfinale kämpfte sie Ioana Grecea (ROU) mit 19:21, 21:10, 21:17 nieder und erreichte das Halbfinale. Und der Erfolgslauf der Gehörlosen Sportlerin des Jahres 2018 ging auch im Halbfinale weiter. Gegen Manuela Diaz (ESP) setzte sich die Mödlingerin mit 21:11, 21:14 durch und erreichte damit erstmals ein Endspiel bei einem Internationalen Turnier.

Im Finale musste Neudolt gegen Mariya Mitsova (BUL), Nr. 95 der Weltrangliste, antreten. Während die Mödlingerin im 1. Satz noch mithalten konnte und knapp mit 16:21 unterlag, konnte sie im 2. Satz nicht mehr zulegen und verlor klar mit 8:21. Für die Gehörlosen-Europameisterin ist der 2. Platz in Griechenland der bislang größte Erfolg auf internationaler Ebene. In der Weltrangliste wird Neudolt erstmals unter die Top 300 im Dameneinzel vordringen und sich um mehr als 90 Plätze verbessern.



« Zurück  Druckversion


Info-Box

Hellas International 2019

Raster Dameneinzel