News « zurück
11.05.2019
International

Denmark Challenge 2019

Denmark Challenge 2019
Wolfgang Gnedt scheiterte in Kopenhagen nach überstandener Qualifikation in Runde 1 (Foto: badmintonphoto.com)

Luka Wraber und Wolfgang Gnedt waren beim Denmark Challenge Turnier in Farum (DEN) als einzige Österreicher am Start.

Wraber: Chance vergeben

Für Luka Wraber war das erstmals in Kopenhagen ausgetragene Turnier die zweite Station im Rahmen der Olympia- Qualifikation. So wie in der Vorwoche in Brasilien musste Wraber auch in Dänemark eine knappe Niederlage einstecken. Gegen den Deutschen Kai Schäfer dominierte der Nationalkaderspieler den 1. Satz klar und gewann mit 21:14. Danach riss der Faden und Wraber verlor Satz 2 mit 11:21. Im Entscheidungssatz bäumte sich der Wiener Neustädter nochmals auf - führte bis kurz vor Ende, ehe er mit 19:21 eine bittere Erstrunden Niederlage einstecken musste.

Gnedt schaffte Qualifikation

Wolfgang Gnedt musste den mühsamen Weg über die Qualifikation nehmen. Nach Zweisatzsiegen über De Decker (BEL) und Ekengren (SWE) konnte Gnedt mit dem 21:14, 16:21, 21:11 Sieg über Bruun (DEN) die Qualifikation gewinnen und in den Hauptbewerb aufsteigen. In der 1. Runde war dann aber Endstation gegen Binghong Ye (USA) - Gnedt unterlag mit 10:21, 15:21.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Denmark Challenge 2019

Spiele der Österreicher
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband