News « zurück
2019.05.19
International

Adria U17 International

Adria U17 International
Michael Tomic, Emily Wu und Kai Niederhuber erreichten das Semifinale in Opatija (Foto: ÖBV)

Dichtes Programm für die ÖBV U17-Spieler und Spielerinnen. In Opatija (CRO) steht das dritte Turnier in Serie auf dem Turnierplan der ÖBV-Youngsters.

Nachdem beim Heimturnier vergangene Woche in Wolfurt "nur" eine Viertelfinalteilnahme die Ausbeute war, konnten die Schützlinge von Jugendnationaltrainer Daniel Graßmück durch die Bank bessere Performances abliefern.

Platz drei für Michael Tomic

Im Einzel konnte sich Michael Tomic bis ins Semifinale vorkämpfen. Der an Nr. 3 gesetzte Mödlinger konnte sich gegen Wang (HUN), Kumar (ENG), Kollar (HUN) und Pauquet (LUX) jeweils in zwei Sätzen durchsetzen. Im Halbfinale verlor Michael Tomic gegen den Russen Borisov mit 19:21, 15:21. Armin Sarosi erreichte das Viertelfinale, während Kai Niederhuber im Achtelfinale ausschied.

Niederhuber / Wu im Mixed-Semifinale

Kai Niederhuber / Emily Wu starteten mit einem Dreisatzsieg über Szita / Vetor (HUN) in den Bewerb. Mit weiteren Siegen über Kumar / Naik (ENG) und Rodoczi / Tomcova (SVK) konnte das Semifinale fixiert werden. Hier musste sich das ÖBV-Duo gegen Bunkov / Bychkova (RUS) mit 22:20, 10:21, 15:21 geschlagen geben.

In den Doppelbewerben schieden Melanie Pohanka / Emiliy Wu ebenso wie Kai Niederhuber / Michael Tomic im Viertelfinale aus. Melanie Pohanka und Emiliy Wu erreichten im Dameneinzel das Achtelfinale.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Adria U17 International 2019

Spiele der ÖsterreicherInnen