News « zurück
2019.06.07
International

European Games 2019

European Games 2019
Die Auslosung der Österreicher bei den European Games 2019 in Minsk (Foto: BEC).

Vom 24. bis 30. Juni kommt bei den European Games in Minsk der Badmintonbewerb zur Austragung. Aus österreichischer Sicht haben sich Luka Wraber im Einzel und Philip Birker/Dominik Stipsits im Doppel qualifiziert. Nach den Gruppenspielen steigen die Top 2 jeder Gruppe in die K.o.-Phase auf.
Luka Wraber, die aktuelle Nummer 94 in der BWF-Weltrangliste trifft in seinen Gruppenspielen auf den Spanier Pablo Abian, Nhat Nguyen aus Irland und den Bulgaren Daniel Nikolov.
Auf der internationalen Bühne bekam es der Österreicher lediglich mit Abian zu tun. In den bisherigen zwei Aufeinandertreffen musste sich Wraber zweimal geschlagen geben. "Ich habe eine sehr ausgeglichene, wenn auch starke Gruppe erwischt und möchte ins Achtelfinale einziehen. Ich denke, dass ich an einem guten Tag alle schlagen kann, sehe mich aber gegen Abian und Nguyen als Außenseiter. Nikolov ist natürlich auch nicht zu unterschätzen, in der Liga konnte ich jedoch souverän gewinnen", blickt der ÖBV-Kaderspieler zuversichtlich voraus.
Dominik Stipsits und Philip Birker gehen im Herren-Doppel in Gruppe D an den Start. Dort treffen sie auf den Gruppenfavoriten aus Deutschland und die Weltranglisten-27. Mark Lamsfuss und Marvin Seidel aus Deutschland. Die weiteren Gegner der Östereicher: Glib Beketov/Mykhaylo Makhnovskiy (UKR) und Alex Vlaar/Dimitar Yanakiev aus Bulgarien. Die Vorbereitung für das ÖBV-Duo verläuft jedoch alles andere als optimal - Stipsits laboriert an einer Handgelenks- und Rückenverletzung. "Wir sind recht zufrieden mit der Auslosung. Sie bietet uns eine super Chance, ein top Resultat zu erreichen. Es ist nicht leicht, speziell mit meiner nicht optimalen Vorbereitung, aber wir werden alles geben, um diese kleine Chance zu nützen und einen Platz im Viertelfinal zu sichern", gibt sich Stipsits kämpferisch.


« Zurück  Druckversion