News « zurück
2019.06.21
International

Irish Para-Badminton International

Irish Para-Badminton International
Henriett Koósz zog im Einzel, im Damen- und im Mixed-Doppel unter die letzten Acht ein. (Foto: Alexander Hanisch).

Bei den FZ Forza Irish Para-Badminton International 2019 in der top modernen National Indoor Arena in Dublin zog Henriett Koósz dreimal ins Viertelfinale ein.
Im Einzel traf die Österreicherin auf die Nummer eins der Weltrangliste Valeska Knoblauch aus Deutschland. Die bisherigen Aufeinandertreffen gingen jeweils in zwei Sätzen an Knoblauch.
Koósz startete sehr stark, holte sich Satz eins mit 21:18. Danach dominierte die Weltranglistenerste - Knoblauch gewann die folgenden Durchgänge mit 21:11 und 21:5.
In den Doppelbewerben wartet nun die Schweiz. So trifft die ÖBV-Kaderspielerin mit ihrer spanischen Partnerin Marcela Quinteros auf Cynthia Mathez/Karin Suter-Erath. Im Mixed-Doppel spielt Koósz an der Seite von Gobi Ranganathan (ENG) gegen Luca Olgiati/Karin Suter-Erath.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

FZ Forza Irish Para-Badminton International 2019

Ergebnisse