News « zurück
2019.06.25
International

European Games in Minsk

European Games in Minsk
Marathon-Krimi: nach dem Sieg im zweiten Gruppenspiel jubelte Luka Wraber und kämpft nun um den Einzug ins Achtelfinale bei den diesjährigen European Games (Foto: badmintonphoto.com)

Für Luka Wraber (ASKÖ Badminton Neudörfl) geht es morgen im dritten Gruppenspiel um den Einzug ins Achtelfinale. Dominik Stipsits und Philip Birker mussten sich auch in ihrem zweiten Gruppenmatch geschlagen geben und verpassten somit die K.o.-Phase.
Nichts für schwache Nerven war das heutige Spiel von Luka Wraber gegen Daniel Nikolov (BUL). Der ÖBV-Kaderspieler gewann Durchgang eins mit 21:17, im zweiten Satz vergab Wraber bei 20:16 vier Matchbälle und musste sich mit 23:25 geschlagen geben. Auch im Entscheidungssatz führte die Nummer 83 der Weltrangliste bereits mit 19:14, ehe der Bulgare auf 19:18 herankam. Wraber behielt die Nerven und siegte am Ende mit 21:18. "Luka startete nervös, ab 7:11 im ersten Satz bis zum Ende des Matches hat er dieses Match jedoch dominiert und verdient gewonnen", resümierte ÖBV-Nationaltrainer Oliver Pongratz. Das letzte Gruppenspiel morgen um 8:45 (MEZ) gegen Nhat Nguyen (IRL/WRL:100) hat nun Endspielcharakter. "Jetzt heißt es gut regenerieren. Gegen Nhat muss Luka seine beste Leistung abrufen", so Pongratz weiter.
Nicht erfolgreich lief es für Dominik Stipsits/Philip Birker. Das ÖBV-Duo musste sich Alex Vlaar und Dimitar Yanakiev aus Bulgarien mit 10:21 und 19:21 geschlagen geben und hat somit nach der gestrigen Niederlage keine Chance auf den Einzug ins Viertelfinale bei den diesjährigen European Games. "Im ersten Satz agierten beide zu passiv, im Zweiten gab es eine deutliche Leistungssteigerung", analysierte Pongratz, relativierte jedoch zugleich: "Natürlich war dies eine sehr große Chance für Dominik und Philip ins Viertelfinale einzuziehen, aber man muss die Vorbereitung berücksichtigen, in der Dominik verletzungsbedingt sieben Wochen nicht auf dem Feld trainieren konnte." Morgen, 10:40 (MEZ) wollen sich Stipsits und Birker mit einer guten Leistung gegen Glib Beketov/Mykhaylo Makhnovskiy (UKR) von den European Games verabschieden.


« Zurück  Druckversion