News « zurück
2019.08.21
International

Para-Badminton-WM

Para-Badminton-WM
Teamspirit - am Mittwoch feuerten Dominik Stipsits, Luka Wraber und Philip Birker Henriett Koósz bei ihrem Gruppenspiel im Einzel an (Foto: ÖBV)

Bei der Para-Badminton-WM in Basel konnte Henriett Koósz am zweiten Tag mit drei Siegen überzeugen und den Einzug ins Achtelfinale im Einzel, Doppel und Mixed-Doppel fixieren.
Bevor das Achtelfinale startet, warten am Donnerstag im letzten Gruppenspiel im Einzel mit Jing Zhang aus China und Sujirat Pookkham/Amnouy Wetwithan (THA) im Doppel die Turnierfavoritinnen.
Beim heutigen Einzelmatch von Heni haben Dominik, Luka und Philip zugeschaut und angefeuert. Es waren zudem einige bekannte Gesichter aus Wien in der Halle, um Heni zu unterstützen. Die Stimmung in der Halle ist echt toll, im Speziellen wenn die Schweizer SpielerInnen ihre Matches bestreiten, zeigt sich Michael Dickert, der Koósz in Basel betreut, von diesem Event begeistert. Eine großartige Bühne für die Para-AthletInnen!
In Basel wird die Para-Badminton-WM erstmals parallel zur Badminton-WM und in der gleichen Wettkampfstätte ausgetragen.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Para-Weltmeisterschaften
Ergebnisse & Live Ticker