News « zurück
2019.09.06
International

U17 Individual EM 2019

U17 Individual EM 2019
Armin Sarosi und Michael Tomic ziehen bei der U17 Individual EM ins Achtelfinale ein (Foto: ÖBV)

Armin Sarosi/Michael Tomic erreichen bei der U17 Individual EM in Polen das Achtelfinale.
Nach einem etwas holprigen Start in das Turnier und einem sehr knappen Sieg in der ersten Runde, konnten Michi und Armin ihre Leistung deutlich steigern und gegen das schottische Duo Hart/Weir sicher in zwei Sätzen 21:8, 21:16 gewinnen. Im Achtelfinale verloren sie gestern Abend gegen die an Nummer 5 gesetzte deutsche Paarung Bourakkadi/Oei.
Auberger/Bailoni und Rumpold/Schneider unterlagen gestern ebenfalls jeweils in 2 Sätzen.

Niederhuber/Wu scheitern im MX denkbar knapp am Einzug ins Achtelfinale
Kai Niederhuber/Emily Wu verloren denkbar knapp gegen die estnische Paarung Kilk/Kruus. Nachdem sie im ersten Satz konstant einem Rückstand hinterherlaufen mussten, schafften sie zum entscheidenden Zeitpunkt den Ausgleich zu 19:19. Nach einem vergebenen und noch einem abgewehrten Satzball ging der erste Satz 20:22 an die Esten. Der Start in den zweiten Satz verlief dann weitaus besser. Bis zum Punktestand von 19:19 konnte man die Gegner konstant auf Abstand halten, hatte dann aber im Endspurt wieder das Nachsehen. Es konnten noch zwei Matchbälle abgewehrt werden, bevor man sich schließlich in der Verlängerung mit 22:24 geschlagen geben musste.


Die U17 EM in Polen mit dem Team- und dem Individualbewerb geht somit für Österreich zu Ende. Zu Buche stehen Gruppenplatz 3 im Teambewerb und vor allem ansprechende Leistungen der Doppelpaarungen und das Erreichen der Runde der letzten 32 im Individualbewerb.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

U17 Individual EM

Spiele der ÖsterreicherInnen