News « zurück
2019.09.06
International

RSL Kharkiv International

RSL Kharkiv International
Katharina Hochmeir kann am ersten Tag in Kharkiv Siege im Mixed und Damendoppel verbuchen (Foto: Sven Heise)

Nach den Weltmeisterschaften in Basel steht diese Woche das Kharkiv International in der Ukraine auf dem Turnierplan. Den Doppelpaarungen gelang gestern bereits ein erfolgreicher Auftakt in die Bewerbe.
Serena Au Yeong verlor zwar im Auftaktmixed mit Dominik Stipsits, konnte aber dann mit ihrer Partnerin Katharina Hochmeir im Damendoppel noch einen Sieg einfahren. Die harte Arbeit der letzten Monate und das gute Zusammenspiel der beiden machte sich bezahlt. Mit 21:15, 21:17 ziehen sie in die nächste Runde ein und treffen heute Nachmittag auf die Nachbarinnen aus Ungarn.
Philip Birker konnte sowohl mit Katharina Hochmeir im Mixed wie auch mit Dominik Stipsits im Doppel das Erstrundenmatch gewinnen. Auf die Herren wartet heute ein bekannter Gegner. Es ist dies die Neuauflage der Begegnung von den Weltmeisterschaften in Basel vor zwei Wochen. Man darf gespannt sein ob sich Birker/Stipsits gegen die Kanadier Ho-Shue/Yakura steigern können. Bei der WM ging das Duell noch mit 21:15, 21:15 an die kanadische Paarung.

Luka Wraber trifft in der 1. Runde auf Raul Must
Für Luka Wraber geht es im Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo weiterhin darum wichtige Punkte zu sammeln, er trifft in der 1. Runde auf den Esten Raul Must.
Leon Seiwald schaffte den Einzug in den Hauptbewerb nicht. Er verlor in der Qualifikation gegen den Ungarn Pytel in 3 Sätzen.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

RSL Kharkiv International

Spiele der ÖsterreicherInnen