News « zurück
2019.10.19
International

Victor Denmark Para-Badminton

Victor Denmark Para-Badminton
Henriett Koósz / Stephen Durand (FRA) erreichen im Mixed das Halbfinale bei den Victor Denmark Para-Badminton presented by Danisa (Foto: ÖBV)

Henriett Koósz/Stephen Durand ziehen in Odense / DEN bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt im Mixed ins Halbfinale ein.
Nachdem ihre Standard-Doppelpartnerin Marcela Quinteros (ESP) und ihr Standard Mixed-Doppelpartner Gobi Ranganathan (ENG) kurzfristig absagen mussten, haben wir die Entscheidung getroffen, neben dem Einzel lediglich das Mixed-Doppel zu spielen, diesmal mit dem Franzosen Stephen Durand (FRA), mit dem sie beim int. Trainingslager im August in Deutschland trainierte, erklärt Michael Dickert (Trainer und Betreuer von Koósz) die veränderten Voraussetzungen kurz vor dem Turnier in Dänemark.
In der Gruppenphase gelang der zweite Platz, nach einem ausgeglichenen Match gegen die Nummer 2 des Turniers Ferrigno/Cancino (22:20, 11:21, 18:21). Der Grundstein für diese starke Leistung war vor allem die von Anfang an gute Harmonie am Feld. Im Halbfinale erwiesen sich Marcelo Alves Conceicao/Man-Kei To jedoch als zu stark.

Im Einzel überstand Koósz mit zwei Siegen die Gruppenphase hinter der späteren deutschen Finalistin Knoblauch. Im Viertelfinale war gegen die aktuelle Einzel-Weltmeisterin Sarina Satomi (JPN) mit 12:21, 11:21 Endstation.


Testevent für die Paralympischen Sommerspiele 2020 in Tokyo
Für Henriett Koósz geht es in drei Wochen in Tokio mit einem Testevent für die Paralympischen Sommerspiele 2020, bei denen Para-Badminton erstmals vertreten sein wird, weiter.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Victor Denmark Para-Badminton pres. by Danisa
Ergebnisse