News « zurück
2019.10.30
International

Event Management Course - Level 2

Event Management Course - Level 2
Tina Riedl nahm in ihrer Funktion als Turnierdirektorin der Austrian Open am Event Management Kurs der BWF teil (Foto: ÖBV)

Im Rahmen der French Open 2019 in Paris fand erstmals ein sog. "Event Management Course - Level 2" statt. Die BWF (Badminton World Federation) in Kooperation mit "World Academy of Sports" nominierte hierzu insgesamt 12 TeilnehmerInnen aus 9 Nationen, die jeweils das Level 1 dieser Ausbildung bereits absolviert hatten und als TurnierdirektorInnen bei einem BWF-Turnier fungieren. Aus diesem Grund wurde aus österreichischer Sicht Tina Riedl (aktiv als Turnierdirektorin der Austrian Open) von der BWF ausgewählt, an diesem Pilotprojekt teilzunehmen. An insgesamt 3 Tagen gab es dann nicht nur theoretische Vorträge, um die Qualität der "eigenen" Turniere verbessern zu können, sondern mehr als interessante Einblicke, was alles im Hintergrund des "HSBC BWF World Tour Turniers" in Paris passiert bzw. abläuft. So gab es z.B. die Möglichkeit Hintergründe über das "Rekrutieren von Freiwilligen" zu erhalten (für die French Open sind über 140 Personen in diversen Rollen im Einsatz) oder auch Einblicke in den TV-Übertragungswagen, der die Badminton-Weltklasse-Matches in die diversen Haushalte bis nach Asien "bringt".

Tina Riedl nach dieser Ausbildung: Die Nominierung durch die BWF hat gezeigt, dass unsere Arbeit bei den Austrian Open von außen (BWF/Badminton Europe) sehr geschätzt wird. Gleichzeitig haben die Vorträge und Eindrücke von einem BWF-World-Tour-Turnier auch sehr geholfen, um in Zukunft noch mehr aus "unserem" Turnier herauszuholen und noch an ein paar "Schrauben zu drehen".


« Zurück  Druckversion