News « zurück
2019.11.18
International

FZ FORZA Slovak Youth U17 2019

FZ FORZA Slovak Youth U17 2019
Christian Tomic besiegt im Finale der Slovak Youth U17 2019 den Polen Perkowski mit 17:21, 21:18, 21:18. (Foto: privat)

Bei den Slovak Youth in Trencin gelingt Christian Tomic der erste Sieg auf internationaler Ebene in der U17-Klasse.
Der Herreneinzel Bewerb war mit 64 Starten komplett gefüllt und Christian Tomic an Setzplatz 5 gereiht. Die ersten vier Partien gingen jeweils klar in zwei Sätzen an den Mödlinger. Spielerisch und auch nervlich richtig gefordert, wurde er dann im Halbfinale und Finale umso mehr. Zu Beginn der Matches (Anm: Halbfinale und Finale) fand ich mich noch nicht wirklich zurecht am Court und musste auch das Spiel der Gegner erst einmal kennenlernen. (..) Ich konnte mich aber immer mehr steigern und gewann die Sätze zwei und drei dann nach jeweiligem Rückstand knapp. Ich bin froh, dass ich die Nerven behalten habe (..) und somit meinen ersten U17 Titel auf internationaler Ebene verbuchen kann.


Vladimir Vangelov (Cheftrainer BNLZ-Ost / NÖBV-Landestrainer) war mit 4 Spielern der Region Ost in die Slowakei angereist und zeigt sich mit den Leistungen seiner Schützlinge durchwegs zufrieden. Generell war das Turnier für alle Spieler erfolgreich. Armin Sarosi zeigte dieses Mal nicht sein gesamtes Können und hätte meiner Ansicht nach sowohl im Einzel (Anm: Mit Setzplatz 1 ist er im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Perkowski in 3 Sätzen ausgeschieden 18:21, 21:16, 11:21.) wie auch im Doppel (Anm: mit Christian Tomic) noch deutlich weiter kommen können. Christian Tomic konnte nicht nur durch seinen Sieg im Einzel aufzeigen, auch aus dem Doppel kann man viel Positives mitnehmen. Christian hat sehr gute Arbeit geleistet und eine hervorragende Performance am Feld abgeliefert - ich war überrascht und hatte dieses Ergebnis nicht erwartet aber er hat sich diesen Erfolg redlich verdient!


« Zurück  Druckversion


Info-Box

FZ FORZA Slovak Youth U17 2019
Ergebnisse