News « zurück
2020.02.02
National

63. Staatsmeisterschaften

63. Staatsmeisterschaften
Einzel-Staatsmeister 2020: Katrin Neudolt und Wolfgang Gnedt (Foto: Photo Plohe)

Die 63. Badminton Staatsmeisterschaften 2020 fanden in Linz statt. Die Einzeltitel gingen an Katrin Neudolt und Wolfgang Gnedt, während sich in den Doppelbewerben Katharina Hochmeir bzw. Philipp Birker mit jeweils zwei Titel (Doppel und Mixed) zu den erfolgreichsten Teilnehmer kürten.


Als Topgesetzter erreichte Lokalmatador Wolfgang Gnedt (BSC 70 Linz) problemlos das Finale. Hier kam es zum zur Revanche gegen Titelverteidiger Leon Seiwald (ATSE Graz). Konnte im Vorjahr der Grazer das Endspiel knapp für sich entscheiden, so ging diesmal der Titel „hauchdünn“ an Gnedt. Der Linzer dominierte den 1. Satz zwar klar mit 21:10, musste aber Satz 2 mit 19:21 abgeben. In einem dramatischen Entscheidungssatz musste Wolfgang Gnedt vorerst vier Matchbälle abwehren, ehe er seinen 5. Matchball mit 27:25 zu seinem ersten Titelgewinn verwandelte.
1. Wolfgang Gnedt (BSC 70 Linz)
2. Leon Sewald (ATSE Graz)
3. Philip Drexler (WAT Simmering)
3. Nicolas Rudolf (BC Smash Graz)

Damen Einzel:
Mit 21:13, 22:20 sicherte sich Katrin Neudolt (Mödling) gegen die zweifache Ex-Meisterin Jenny Ertl (ASKÖ Kärnten) bereits ihren 2. Titelgewinn nach 2016. Neudolt konnte im Semifinale ihre Klubkollegin und Titelverteidigerin Bianca Schiester in zwei Sätzen besiegen.
1. Katrin Neudolt (Badminton Mödling)
2. Jenny Ertl (ASKÖ Kärnten)
3. Binaca Schiester (Badminton Mödling)
3. Emily Wu (ASV Pressbaum)

Herren Doppel:
Die einzige Titelverteidigung bei den 63. Meisterschaften gelang Dominik Stipsits / Philipp Birker (Mödling / Pressbaum) im Herrendoppel. Im Endspiel bezwangen sie Roman Zirnwald / Jakob Sorger (ASV Pressbaum) mit 21:12, 21:16.
1. Dominik Stipsits / Philipp Birker (Badminton Mödling / ASV Pressbaum)
2. Roman Zirnwald / Jakob Sorger (ASV Pressbaum)
3. Philip Drexler / Nicolas Rudolf (WAT Simmering / BC Smash Graz)
3. Simon Rebhandl / Lukas Weissenbäck (BCM Feldkirch / WHB Wien)

Damen Doppel:
Zur Wiederholung des Vorjahres Finale kam es im Damendoppel. Serena Au Yeong / Katharina Hochmeir (Feldkirch / Ohlsdorf) gelang gegen die Mödlingerinnen Binaca Schiester / Reka Sarosi (Mödling) erfolgreich Revanche. Die jungen Nationalspielerinnen siegten mit 21:10, 16:21, 21:12.
1. Serena Au Yeong / Katharina Hochmeir (BCM Feldkirch / UNION Ohlsdorf)
2. Bianca Schiester / Reka Sarosi (Badminton Mödling)
3. Jana Haas / Nadine Reiter (UNION Ohlsdorf)
3. Anna Hagspiel / Lena Kremmel (UBSC Wolfurt)

Mixed Doppel:
Zur Neuauflage des Vorjahres Finale kam es auch im Mixed, wo Philipp Birker / Katharina Hochmeir die Titelverteidiger Dominik Stipsits / Serena Au Yeong mit 21:18, 23:21 entthronten. Durch den Mixed Sieg konnten sowohl Katharina Hochmeir als auch Philipp Birker jeweils zwei Titel gewinnen.
1. Philipp Birker / Katharina Hochmeir (ASV Pressbaum / UNION Ohlsdorf)
2. Dominik Stipsits / Serena Au Yeong (Badminton Mödling / BCM Feldkirch)
3. Rene Nichterwitz / Anna Hagspiel (UBSC Wolfurt)
3. Roman Zirnwald / Lena Kremmel (ASV Pressbaum / UBSC Wolfurt)



« Zurück  Druckversion


Info-Box

63. Österreichische Staatsmeisterschaften 2020

Ergebnisse Finaltag

Ergebnisse Freitag

Ergebnisse Samstag