News « zurück
2020.02.27
National

Ehrung

Ehrung
ÖBV Präsident Harald Starl überreicht das Goldene Ehrenzeichen an Klaus Schlieben (Foto: Sven Heise)

Im Rahmen der Austrian Open 2020 wurde an Klaus Schlieben das Goldene Ehrenzeichen des Österreichischen Badmintonverbandes verliehen.

Klaus Schlieben absolvierte die nationale Schiedsrichterausbildung und nahm bei den Internationalen Meisterschaften von Österreich - damals noch in Pressbaum - erstmals an einem internationalen Turnier als Schiedsrichter teil.

In kürzest möglicher Zeit absolvierte Klaus Schlieben die verschiedenen Ausbildungsstufen von Badminton Europe und dem Weltverband. 2008 wurde Klaus Schlieben zum BWF Certificated Umpire ernannt.

Es fehlte keines der ganz großen Turniere in seiner Laufbahn in Europa (All England, French, German und Swiss Open). Aber auch alle große Turniere in Asien erlebte Klaus Schlieben als äußerst beliebten Schiedsrichter mit. Neben Europa- und Weltmeisterschaften war natürlich sein Einsatz bei den Olympischen Spielen in Rio als erster Österreichischer Technical Official der Höhepunkt in seiner Laufbahn.

Aus Altersgründen muss Klaus Schlieben ab 2020 aus dem Stand der BWF Certificated Umpire ausscheiden, womit in Zukunft Klaus Schlieben nur noch bei europäischen Turnieren sein Amt ausüben darf.

Für seine bislang großartige Laufbahn als Schiedsrichter verlieh ihm der Vorstand des ÖBV das Goldene Ehrenzeichen des Österreichischen Badmintonverbandes.


« Zurück  Druckversion