News « zurück
2020.05.07
National

ÖBV

ÖBV
Foto: Alfred Setik

Um den Paralympischen Leistungssportbereich zu verstärken, sucht der Österreichische Badminton Verband ab sofort für 10 Wochenstunden eine Nationaltrainerin / einen Nationaltrainer Para-Badminton.

Spätestens mit der Aufnahme von Para-Badminton in das Programm der Paralympischen Sommerspiele ist das Interesse an dieser Sportart deutlich größer geworden. Die Professionalisierung in vielen Ländern nahm deutlich zu.

Mit Henriett Koósz, der aktuell einzigen Para-Badminton Nationalkaderspielerin, hat Österreich eine zweifache EM-Bronze-Medaillengewinnerin. Sie trainiert seit über eineinhalb Jahren am Bundesleistungszentrum im BSFZ Südstadt.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Trainingsstandort wird das Bundesleistungszentrum im BSFZ Südstadt sein. Organisatorische Aufgaben können im Home Office durchgeführt werden.

Die Vergütung erfolgt monatlich nach Rechnungslegung. Die Honorarhöhe pro geleisteter Stunde richtet sich nach der Qualifikation.

Bitte senden Sie ihre Bewerbung bis 25. Mai 2020 an office@badminton.at. Für weitere Fragen steht Michael Dickert, ÖBV-Referatsleiter Leistungs- und Spitzensport Para-Badminton: michael.dickert@inode.at zur Verfügung.

Alle Aufgaben und das erwünschte Anforderungsprofil befinden sich in der Stellenausschreibung in der INFO-BOX.











« Zurück  Druckversion


Info-Box

Trainerstelle Para Badminton

Stellenausschreibung