News « zurück
2020.06.18
National

Bundesliga

Bundesliga
Lukas Höfling zählt zum Bundesliga-Team des WAT Simmering (Foto: M. Rösler)

WAT Simmering steigt ab der kommenden Saison in die 2. Badminton-Bundesliga auf. Der alte und neue Wiener Landesmeister gehört neben den Vereinen Sportunion Ohlsdorf (OÖ), Union VRC Badminton (W), WBH Wien (W) und ATSE Graz (ST) zu den fünf Vereinen, die in der Saison 2020/2021 die zweithöchste Spielklasse Österreichs bilden. In der Wiener 1. Landesliga hatte sich Titelverteidiger WAT Simmering in der abgelaufenen Saison souverän und ohne Spielverlust durchgesetzt.

WAT Simmering zählte bereits in den 1960 und 1970er Jahren zu den erfolgreichsten Badminton-Vereinen in Österreich. Die Mannschaft wurde in den Jahren 1964, 1965, 1966, 1970 und 1976 Österreichischer Mannschaftsmeister. Nun will man versuchen, an alte Erfolge anzuknüpfen. Manuel Rösler, seit dem Jahr 2017 Chef-Trainer des WAT Simmering: "Es ist der nächste konsequente Schritt in unserem Aufbauprozess. Unseren jungen und ambitionierten Spielern wollen wir die Möglichkeit bieten, sich mit den besten Spielern Österreichs zu messen. Wir werden in der ersten Saison in der 2. Bundesliga sicher nicht zu den Favoriten zählen. Wir wollen uns dennoch gut verkaufen, um dann in den kommenden Spielzeiten eine Rolle zu spielen."

Die Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga beginnt am 24. Oktober 2020.


« Zurück  Druckversion