News « zurück
2020.09.23
National

Sporthilfe

Sporthilfe
Sporthilfe Athleten Luka Wraber und Katrin Neudolt mit ÖBV Präsident Harald Starl (Foto: ÖBV)

Mit zahlreichen Medaillengewinnern im Teilnehmerfeld fand das Sporthilfe Charity-Golfturnier presented by SanLucar im GCC Brunn/Gebirge statt - ÖBV Präsident Harald Starl sicherte sich Nettosieg.

Ob Benni Raich, Thomas Morgenstern oder Michaela Kirchgasser - sie und zahlreiche weitere Freunde und Partner der Sporthilfe stellten ihr Golf-Talent für den guten Zweck unter Beweis. Mit dem Reinerlös von 20.000 Euro unterstützt die Österreichische Sporthilfe heimische Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten.

Sporthilfe-Geschäftsführer und Gastgeber Gernot Uhlir zeigte sich ob des Teilnehmerfeldes begeistert. "Die Anzahl an erfolgreichen Athletinnen und Athleten ist schon beeindruckend und zeigt, welch hohen Stellenwert die Sporthilfe in der heimischen Sportszene genießt." Der Blick auf die Teilnehmerliste verrät, dass er bzgl. der hohen Promi-Dichte nicht übertreibt. Benni Raich (Gesamtweltcupsieger, Doppel-Olympiasieger und dreifacher Weltmeister), Thomas Morgenstern (14 Goldmedaillen bei Großereignissen), Thomas Zajac (Olympiamedaillengewinner im Segeln), Michaela Kirchgasser (drei WM-Goldmedaillen), Christian Mayer (zwei Olympia-Bronzemedaillen) sind ebenfalls darauf zu finden wie der ehemalige ÖSV-Sportdirektor Hans Pum, die ehemaligen Sporthilfe-Geschäftsführer Hubert Neuper, Andreas Schwab und Anton Schutti, Ex-Sprinter Andreas Berger, der ehemalige Beachvolleyballer Oliver Stamm, Ex-Skispringer Stefan Thurnbichler, BMX-Biker Senad Grosic, Skicross-Fahrerin Katrin Ofner, der achtfache Skibob-Weltmeister Walter Kroneisl, die Ex-Kicker Gernot Zirngast und Herbert "Funki" Feurer, ORF-Sportmoderator Rainer Pariasek, die Schauspieler Mike Galeli und Pia Baresch und viele weitere Partner und Freunde der Sporthilfe.

Austausch zwischen jungen und "alten" Stars

Mit dabei in Brunn waren auch Athleten aus dem aktuellen Sporthilfe-Pool - Das Team Aigner, bestehend aus der sehbehinderten Skifahrerin Veronika Aigner mit ihrem Guide (Schwester Elisabeth) sowie Bruder Johannes Aigner und seinem Guide Matteo Fleischmann, die Synchronschwimm-Schwestern Anna-Maria und Eirini-Marina Alexandri, die Triathletinnen Julia Hauser und Pia Totschnig, die Beachvolleyball-Schwestern Ronja und Dorina Klinger, Gewichtheberin Sarah Fischer, Badminton-Ass Luka Wraber, Radrennfahrer Tim Wafler sowie Gehörlosen-Badminton-Spielerin Katrin Neudolt nutzten die Möglichkeit und tauschten sich mit erfahrenen Sportstars wie Thomas Morgenstern und Thomas Zajac aus.

20.000 Euro für heimische Nachwuchsathleten

Gernot Uhlir zog eine erfolgreiche Turnierbilanz: "Wir freuen uns über mehr als 20.000 Euro Reinerlös, der zur Gänze heimischen Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten zugutekommt. Danke an Hauptpartner SanLucar und den GCC Brunn für das Begleiten unseres Charity-Turniers sowie natürlich allen Freunden, Partnern und Athleten für das Mitmachen und vor allem für die Disziplin und das Einhalten der Corona-Sicherheitsmaßnahmen."

ÖBV Präsident Harald Starl gewinnt Turnier

Die Mannschaftswertung netto ging mit 9 unter Par an das Team Christoph Henneis (Sport.Land Niederösterreich), Harald Starl (ÖBV Präsident) und Andreas Schwab (Ex-Sporthilfe Geschäftsführer und Vater von Golfprofi Matthias Schwab) vor dem Team Andreas Berger, Gernot Zirngast und Ali Alexander Al-Khaffaf. In der Brutto-Wertung trugen Martin Merstallinger, Gregor Kahr, Maximilan Strummer und Lukas Schweighofer den Sieg davon.

Bericht: Sporthilfe Österreich


« Zurück  Druckversion


Info-Box