News « zurück
2021.03.22
National

ÖBV-Ranglistenturniere

ÖBV-Ranglistenturniere
(Foto: badmintonphoto.com)

Als Teil der Reform im Ranglistensystem wurde auch die Aus- und Durchführung der ÖBV-Ranglistenturniere (im Erwachsenenbereich) neu gestaltet.

Folgende Details wurden unter anderem neu geregelt/geändert:

- ÖBV-Erwachsenen-Ranglistenturniere dürfen (fast) zu jedem Termin stattfinden. Ausnahmen bilden nur sog. ÖBV-Schutztermine, wenn z.B. Österr. Meisterschaften, BL-Finale, Austrian Open, ... stattfinden. An diesen Terminen dürfen keine ÖBV-Ranglistenturniere durchgeführt werden. Dementsprechend können sich veranstaltende Vereine passende Turniertermine (weitgehend) selbst wählen.

- Es gibt keine fixen Ranglistendurchgänge mehr. Dementsprechend können ÖBV-Ranglistenturniere übers ganze Jahr verteilt stattfinden. Die ÖBV-Rangliste wird monatlich aktualisiert.

- Der veranstaltende Verein kann bei der Durchführung von ÖBV-Ranglistenturnieren (Ausnahme: Elite-Turniere) sehr viele Parameter des Turniers selbst festlegen. z.B. Zahl der Teilnehmenden, Begrenzung hinsichtlich Spielstärke/Ranglistenlevel, Dauer des Turniers, Disziplinen, ...

- Ob Sportler*innen ohne ÖBV-Lizenz an einem Ranglistenturnier teilnehmen dürfen, entscheidet der veranstaltende Verein (Ausnahme: Elite-Turniere). Wenn lizenzlose Sportler*innen teilnehmen, erhalten diese allerdings keine Ranglistenpunkte.

Die Details hinsichtlich der Durchführung von ÖBV-Ranglistenturnieren wurde in der neu geschaffenen ÖBV-Turnierordnung niedergeschrieben.

Bei allen - von den Vereinen beim ÖBV eingereichten und vom Verband bestätigten - Turnieren werden Punkte für die ÖBV-Rangliste vergeben.

Wie funktioniert die Turnierbewerbung für ÖBV-Erwachsenen-Ranglistenturniere?

- Ab sofort, ausschließlich online über den jeweiligen Tournamentsoftware-Account des Vereins (durch den*die Vereinsadministrator*in bzw. Turnieradministrator*in).
Dein Verein hat noch keinen Account angelegt? Dann erstelle bitte einen (kostenlosen) persönlichen Account unter tournamentsoftware.com und kontaktiere den ÖBV unter office@badminton.at. Sobald die zuständige Person im Verein die dafür notwendigen Rechte vom ÖBV übertragen bekommen hat, sind die nächsten Schritte möglich.

- Im eingeloggten Zustand über die Rubrik "Turnieranträge" gelangt man zur Online-Eingabemaske.

- Nach Eingabe aller Daten, werden diese elektronisch an den ÖBV übermittelt und dort überprüft. So erfolgt z.B. eine Koordinierung durch den ÖBV, wenn es zum gewünschten Termin bereits angemeldete, ähnliche Turniere gibt.

- Nach der (Online-)Genehmigung durch den ÖBV und Übermittlung der Ausschreibung wird das Turnier über die Plattform obv.tournamentsoftware.com freigeschaltet und die Online-Meldung startet!

Die Online-Turnierbewerbungen können laufend erfolgen. Wir empfehlen eine Vorlaufzeit zwischen Beantragung und der Durchführung eines Turniers von mind. sechs Wochen.

Hinweis:
Die Bewerbung für Nachwuchs-Ranglistenturniere bzw. Österr. Meisterschaften bzw. Staatsmeisterschaften erfolgt immer noch per Formular und Mail. Der diesbezügliche Aufruf erfolgt in den nächsten 14 Tagen.





« Zurück  Druckversion